Eine traurige Meldung aus den USA erreicht soeben die Öffentlichkeit: Alexis, die Schwester von David (45), Richmond, Rosanna (57) und Patricia Arquette (48) verstarb im Alter von nur 47 Jahren.

Alexis Arquette bei den Reality Awards 2008 in L.A.
Nikki Nelson/ WENN.com
Alexis Arquette bei den Reality Awards 2008 in L.A.

Die Familie der Künstlerin bestätigte gegenüber TMZ die tragische Nachricht. Die transsexuelle Schauspielerin und Sängerin erlag an diesem Sonntag ihrer Erkrankung. Woran Alexis (47) genau litt, ist allerdings nicht bekannt. Ihre letzten Momente soll sie im Kreise ihrer Liebsten verbracht haben.

Patricia Arquette, David Arquette, Alexis Arquette, Richmond Arquette bei einer Party
Brian To/WENN.com
Patricia Arquette, David Arquette, Alexis Arquette, Richmond Arquette bei einer Party

Inzwischen meldete sich auch ihr Bruder Richmond via Facebook voller Trauer zu Wort: "Unser Bruder Robert, der unser Bruder Alexis wurde, der unsere Schwester Alexis wurde, der unser Bruder Alexis wurde, ist an diesem 11. September gestorben. [...] Wir haben Musik für ihn gespielt und er ist von uns gegangen, während David Bowies "Starman" lief. Wie er es sich gewünscht hatte, haben wir gejubelt, als er in eine andere Dimension entschwebte."

Transgender-Schauspielerin Alexis Arquette
Brad Barket / Freier Fotograf (Getty)
Transgender-Schauspielerin Alexis Arquette

Alexis Arquette kam am 28. Juli 1969 als Robert Arquette auf die Welt. Wie ihre Geschwister war auch sie im Showbusiness tätig. Ihre bekanntesten Rollen hatte sie in "Pulp Fiction" und in "Eine Hochzeit zum Verlieben".

Von welchen anderen Prominenten wir uns in diesem Jahren ebenfalls verabschieden mussten, erfahrt ihr im Clip.