Was geschieht bei den Oscars fernab der Bühne? Am kommenden Sonntag findet das Megaevent zum 92. Mal im Staples Center in Los Angeles statt. Etliche Hollywood-Größen werden sich dann wieder in ihre beste Abendgarderobe werfen und auf eine der heiß begehrten Trophäen hoffen. Obwohl die Preisverleihung von Kameras festgehalten wird, passiert natürlich auch viel im Backstage-Bereich. Über die Inside-Sicht plauderte Schauspielerin Patricia Arquette (51) nun im Promiflash-Interview.

Am Rande der Lambertz Monday Night verriet sie, dass es trotz des langen Abends kein Essen für die Promis geben würde. Vielmehr müsse man darauf achten, bei dem ganzen Stress vorher noch etwas zu sich zu nehmen. "Es ist so anstrengend, du willst irgendwann nur noch weinen vor Erschöpfung. Es ist für alle sehr viel Arbeit", erklärte die 51-Jährige. Gleich mehrere Personen würden sich für den großen Auftritt um das Aussehen der Gäste kümmern, sie selbst hätte einen Haar- und einen Make-up-Stylisten.

Natürlich müssen auch Stars zwischendurch mal die Toilette aufsuchen. Damit dadurch keine Lücken im Publikum entstehen und der Saal immer brechend voll aussieht, würden sich die Verantwortlichen eines kleinen Tricks bedienen: "Wenn du aufstehst, um aufs Klo zu gehen, sind da extra Leute in der Abendgarderobe, die sich auf deinen Platz setzen", schilderte die "The Act"-Darstellerin gegenüber Promiflash.

Rami Malek bei den Oscars 2019
Getty Images
Rami Malek bei den Oscars 2019
Patricia Arquette, Schauspielerin
Getty Images
Patricia Arquette, Schauspielerin
Die Oscars 2019
Getty Images
Die Oscars 2019
Würdet ihr gerne mehr Details wissen?428 Stimmen
404
Ja, das ist total interessant!
24
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de