Oh je, das ist wohl der Alptraum eines jeden Models: Auf dem Catwalk hinfallen und das ausgerechnet auf der New York Fashion Week! Genau das passierte jetzt Bella Hadid (19) – ihr wurden die mega hohen Plateau-Schuhe ihres Laufsteg-Outfits zum Verhängnis.

Bella Hadid in der NYFW-Show von Michael Kors
BFA/ActionPress
Bella Hadid in der NYFW-Show von Michael Kors

Eben noch präsentierte Bella elegant und souverän die neueste Mode von Michael Kors, und plötzlich lag sie auf der Nase, vor den Augen der New Yorker Fashionistas und der Presse. Wirklich unangenehm, doch Bella ist ein Profi, ließ sich nichts anmerken und beendete ihren Walk. Sie weiß, dass solch ein Fauxpas zwar peinlich ist, aber einfach auch mal vorkommt. Bestes Beispiel: ihre Schwester Gigi Hadid (21), die im Februar auf der Mailand Fashion Week unfreiwillig ihre Nippel zeigte! Deshalb nahm die 19-Jährige ihren Sturz mit Humor und schrieb später auf Twitter: "Leute, ich bin eine professionelle Breakdancerin, hatte ich vergessen, euch zu erzählen."

Bella Hadid auf der New York Fashion Week 2016
Instagram/zemliakova
Bella Hadid auf der New York Fashion Week 2016

Bei anderen Laufstegjobs, die Bella auf der NYFW noch absolvierte, hatte sie mehr Glück und blieb sturzfrei: So verzauberte sie das Publikum bei Ralph Lauren und rockte bei Anna Sui gemeinsam mit Gigi den Catwalk.

Gigi und Bella Hadid backstage bei der Anna-Sui-Modenschau auf der NYFW
Ericksen/WWD/REX/Shutterstock/ActionPress
Gigi und Bella Hadid backstage bei der Anna-Sui-Modenschau auf der NYFW

Hier könnt ihr euch Bellas "New York Fashion Week"-Sturz ansehen:

Findet ihr es schlimm, dass Bella Hadid auf dem Catwalk der New York Fashion Week gestürzt ist?

  • Ja, wirklich peinlich
  • Nein, gar nicht. Kann doch mal passieren
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 113 Ja, wirklich peinlich

  • 839 Nein, gar nicht. Kann doch mal passieren