Das war sicher ein riesiger Schock für den Weltmeister: In der Villa von Miroslav Klose (38) mussten am vergangenen Mittwoch zwei Experten für Ordnung sorgen. Der Fußballer hatte beißenden Geruch von Chlorgas in der Nase und deshalb um Hilfe gerufen – mit fatalen Folgen.

Der 38-Jährige nahm in seiner Villa in Grünwald bei München die ätzende Lauge in der Schwimmbad-Anlage wahr und alarmierte daraufhin zwei Techniker. Der Sportler, seine beiden Söhne Luan und Noah sowie seine Ehegattin Sylwia haben keine gesundheitlichen Schäden davongetragen. Im Gegensatz zu den beiden Männern, wie Bild berichtet.

Die Techniker betraten ungeschützt den Raum und wurden dabei schwer verletzt. Die ätzende Lauge war ausgelaufen und löste bei den beiden Herren Schwindel, Reizhusten und Übelkeit aus. Daraufhin rief der Kicker sofort einen Rettungswagen, der die Verletzten ins nächstgelegene Krankenhaus brachte. Um das Chlorgemisch kümmerte sich anschließend die örtliche Feuerwehr.

Nachdem Miro nach der Weltmeisterschaft 2014 aus der Nationalmannschaft austrat, hat sich nun auch sein Ex-DFB-Kollege Lukas Podolski (31) sich zu diesem Schritt entschieden. Mehr zu dem Rücktritt erfahrt ihr hier:

Miroslav Klose, Philipp Lahm, Eric Durm und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Sieg 2014Adrian Dennis / Getty Images
Miroslav Klose, Philipp Lahm, Eric Durm und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Sieg 2014
Manuel Neuer (M.) und die deutsche Nationalmannschaft 2014 in BrasilienLaurence Griffiths/Getty Images
Manuel Neuer (M.) und die deutsche Nationalmannschaft 2014 in Brasilien
Toni Kroos und Miroslav Klose im WM-Halbfinale 2014 gegen BrasilienJamie McDonald/Getty Images
Toni Kroos und Miroslav Klose im WM-Halbfinale 2014 gegen Brasilien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de