Diese Hollywood-Trennung scheint tatsächlich einmal richtig friedlich zu verlaufen. Nach elf gemeinsamen Jahren gaben Naomi Watts (47) und Liev Schreiber (48) ihr Liebes-Aus bekannt und betonten, Freunde bleiben und weiterhin gemeinsam ihre zwei Kinder erziehen zu wollen. Während diese Nachricht in den Medien die Runde macht, befindet sich Naomi bei der Arbeit – und könnte gar nicht glücklicher wirken.

Naomi Watts am Serienset in NYC
Splash News
Naomi Watts am Serienset in NYC

Wunderbar relaxt und strahlend kommt Naomi in NYC ihren Verpflichtungen auf dem Set für die Serie "Gypsy" nach. Die Paparazzi-Fotos zeigen, dass die Schauspielerin bester Laune ist, während sie als Therapeutin für die neue TV-Show, die 2017 Premiere feiern wird, vor der Kamera steht. Von Liebeskummer ist der 47-Jährigen wirklich nichts anzumerken – wahrscheinlich deshalb, weil sie tatsächlich mit sich und der gemeinsam mit Liev getroffenen Entscheidung im Reinen ist.

Naomi Watts am "Gypsy"-Set
Jose Perez / Splash News
Naomi Watts am "Gypsy"-Set

Dass Liev Schreiber und Naomi Watts nach elf Jahren Liebe getrennte Wege gehen, kommt für ihre Fans überraschend. Denn bis zuletzt wirkte das Paar glücklich und verliebt. Die beiden Filmstars besuchten am 10. September sogar noch das Filmfestival in Toronto. Und nur eine Woche zuvor zeigte sich Liev, als er beim Venice Filmfestival ausgezeichnet wurde, noch voller Liebe für seine Lebensgefährtin: "Ich danke vor allem Naomi Watts, die seit mehr als zehn Jahren meine Partnerin ist." Zu den Emmy Awards Mitte diesen Monats erschien der 48-Jährige dann aber mit seinem älteren Sohn Alexander (9). Einerseits wahrscheinlich deshalb, weil die Trennung schon beschlossene Sache war, andererseits weil Naomi zurück zu den "Gypsy"-Dreharbeiten musste.

Liev Schreiber und Naomi Watts mit ihren Kindern
Splash News
Liev Schreiber und Naomi Watts mit ihren Kindern

Welche Hollywood-Trennung wesentlich dramatischer verläuft als die von Naomi und Liev, erfahrt ihr in diesem Clip: