Dass Rihanna in den verschiedensten Bereichen mehr als talentiert ist, hat sie schon oft bewiesen. Und klar ist sie eine mega Fashionista. Aber kann sie auch auf der Paris Fashion Week mit einer ganzen Kollektion überzeugen? Die Antwort ist: Ja, sie kann! Gestern präsentierte Rihanna ihre neue Frühjahrs- und Sommerkollektion "Fendy x Puma" und es gab sehr begeisterte erste Reaktionen.

In der Frow saßen Sara Sampaio, Doutzen Kroes und Jourdan Dunn
Swan Gallet/WWD/REX/Shutterstock
In der Frow saßen Sara Sampaio, Doutzen Kroes und Jourdan Dunn

Überrascht hat Rihanna ihr Publikum damit, dass sie die Show vor den hochḱarätigen Zuschauern selbst eröffnete. Dafür wählte sie eine dunkelbraune Kombination aus Leggings, Hoodie und schimmernder Pilotenjacke für den Catwalk. In Kooperation mit der Sportmarke Puma designte Riri (28) erneut eine lässige, aber durchaus elegante Modelinie. Die ersten Reaktionen auf Twitter waren durchweg positiv: "Rihannas Frühjahr/Sommer 2017-Kollektion ist so gut", "Job sehr gut erledigt", "Iconic!". Natürlich saßen in Riris Front Row vor allem bekannte Supermodels, unter anderem gaben sich Doutzen Kroes (31) und Jourdan Dunn (26) die Ehre. Nach ihrer Performance schlüpfte sie in ein rosa Ensemble, dass sie ganz nach Pariser Art mit Perlenkette kombinierte.

Rihanna strahlt in pinkem Outfit mit Perlenkette in Paris
WWD/REX/Shutterstock
Rihanna strahlt in pinkem Outfit mit Perlenkette in Paris

Die Designerin strahlte den ganzen Abend vor Freude und war sichtlich stolz auf ihr Machwerk. Kein Wunder. Zum einen schaffte sie es mit den Designs Sportmode und elegante Looks zu kombinieren, zum anderen ist eine Modekollektion auf der Paris Fashion Week sozusagen der Ritterschlag der Fashionindustrie.

Model in der Fenty x Puma Kollektion von Rihanna
WWD/REX/Shutterstock
Model in der Fenty x Puma Kollektion von Rihanna

Wie Rihanna vor Kurzem unangenehm auffiel, seht ihr hier: