Dass es während der Modewochen im September schon mal stressig zugeht, ist kein Geheimnis. Doch gerade für gefragte Supermodels wie Bella Hadid (19) bedeuten die Fashion Weeks in New York, Mailand und Paris körperliche Höchstleistungen. Das war wohl zu viel für die 19-jährige Bella: Sie hängt jetzt am Tropf.

Bella Hadid in einem "Papieroutfit"
KIKA/WENN.com
Bella Hadid in einem "Papieroutfit"

Aus dem Krankenbett postete sie auf Snapchat ein Foto mit einer Infusion in ihrem linken Arm. Das Bild verzierte sie mit einem Cartoon-Thermometer und einer gezeichneten schlummernden Person, wohl um es etwas zu entschärfen und ihre Follower nicht zu beunruhigen. Erst vor vier Jahren wurde das junge Model mit Lyme-Borreliose diagnostiziert, postete offen darüber. Ob ihre Krankheit für diesen Vorfall verantwortlich ist, ist nicht bekannt.

Yolanda Hadid und Bella Hadid backstage
Getty Images Entertainment
Yolanda Hadid und Bella Hadid backstage

Die Fusion könnte auch auf den stressigen Terminplan der kleinen Schwester von Gigi Hadid (21) zurückzuführen sein. Das Model ist in dieser Saison gefragt wie nie. Sie lief unter anderem für große Häuser wie Fendi, Versace und Marc Jacobs. Ihrer Gesundheit zuliebe sollte das brünette Model jetzt vielleicht etwas kürzer treten.

Bella auf dem Laufsteg für Fendi
FashionPPS/WENN.com
Bella auf dem Laufsteg für Fendi

Wie Bella vor Kurzem auf dem Laufsteg stürzte, seht ihr hier: