Nach der Geburt von Töchterchen Sophia (1) im letzten Jahr, blieb der Sport bei Lucas Cordalis (49) etwas auf der Strecke. Während seine Liebste Daniela Katzenberger (29) schon früh wieder mit einer Diät begann und sich im Fitnessstudio quälte, futterte sich der Sänger ein kleines Wohlstandsbäuchlein an. Das ist mittlerweile aber auch bei Lucas geschrumpft.

Lucas Cordalis mit Tochter Sophia
Facebook / Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis mit Tochter Sophia

Anfang August begann der 49-Jährige mit dem Body-Change-Programm vom Detlef D! Soost (46), um wieder ein ordentliches Sixpack aufzubauen, immerhin hat auch Daniela mit dieser Challenge viel an Gewicht verloren: "Als ich dann gesehen habe, was sie mit der Ernährungsumstellung BodyChange erreicht hat, war ich echt beeindruckt", erzählt Lucas jetzt im Gespräch mit der Gala. Jetzt ist auch er eisern dabei, seine Muskeln zu trainieren: "Diese Woche mache ich jeden Morgen 20 so genannte Burpees. Da geht man aus dem Stand in die Liegestützposition, macht einen Liegestütz, richtet sich auf und beendet das Ganze mit einem Strecksprung. Das ist super anstrengend, man trainiert aber dabei viele Muskeln gleichzeitig." Klingt ganz schön hart, aber ist lange nicht die einzige Trainingseinheit. Hinzu kommen weitere funktionale Übungen vier mal pro Woche und drei Laufeinheiten pro Woche.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Facebook / Lucas Cordalis
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

Doch auch die Ernährung musste Lucas etwas umstellen: "Detlef sagt immer: Das Sixpack wird in der Küche gemacht." Zum Frühstück gibt es für den Muskelaufbau Omelette mit Gemüse und mittags und abends Fisch, Fleisch, Gemüse und Salat. Wirklich ehrgeizig, der Lucas!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis mit Sophia
Facebook / Lucas Cordalis
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis mit Sophia