Sie ist die Schwester von...! Pippa Middleton (33) tut alles dafür, aus Herzogin Kates (34) Schatten zu treten. Denn mit einer der berühmtesten Frauen der Welt verwandt zu sein, bringt eben nicht nur Positives und Privilegien mit sich. Bis heute begreift Pippa nicht, warum durch die Stellung ihrer Schwester auch ihr Leben in den Fokus der Öffentlichkeit rücken musste.

Pippa Middleton in London
FameFlynet/WENN.com
Pippa Middleton in London

"Ich war überrascht und verstehe es immer noch nicht", erklärt sie in einem Interview mit Daily Mail. Besonders die tägliche Konfrontation mit den Paparazzi sei ein nervenaufreibendes Unterfangen: "In meinen Jahren als öffentliche Person habe ich ein dickes Fell entwickelt. Aber es war nicht leicht, alles alleine zu bewältigen. Da prasselte eine Menge auf mich ein. Fotografen folgten mir und sprangen plötzlich hinter Autos hervor. Das kann nervtötend sein."

Pippa Middleton und ihre Schwester, Herzogion Kate
ActionPress/REX FEATURES LTD.
Pippa Middleton und ihre Schwester, Herzogion Kate

Doch Pippa bleibt stets souverän, schenkt den Fotografen ein distanziertes Lächeln, gibt brav Interviews und lässt sich notgedrungen weiter als "die Schwester von" bezeichnen. Bald ist sie aber vor allem "die Frau von". Denn schon im nächsten Jahr tritt sie mit ihrem Liebsten James Matthews vor den Traualtar – und damit wieder einen Schritt weiter heraus aus Kates Schatten.

Pippa Middleton und James Matthews beim Wimbledon-Spiel
ActionPress / i-Images via ZUMA Wire / Zuma Press
Pippa Middleton und James Matthews beim Wimbledon-Spiel

Alle Infos zu Pippas Verlobung gibt's im Video: