Vier Jahre nach der Geburt ihres vierten Kindes erwartet Tori Spelling (43) jetzt zum fünften Mal Nachwuchs. Fans des Reality-Stars werden sich womöglich noch erinnern, dass Toris letzte Schwangerschaft sehr problematisch verlief und sie nach der Geburt ihres Sohnes Finn (4) sogar eine Not-Operation überstehen musste. Kann Baby Nummer fünf Tori also jetzt gefährlich werden?

Bei ihrem letzten Kind litt Tori unter einer Placenta praevia, einer vorgelagerten oder zu tief liegenden Plazenta, die im schlimmsten Fall den Geburtskanal blockieren kann. Deshalb hatte sie Zweifel, wie schlau es tatsächlich sei, noch einmal schwanger zu werden. "Ich dachte, dass mein Leben in Gefahr sein könnte, wenn ich ein weiteres Baby bekommen würde", sprach die 43-Jährige über ihre Sorgen im People-Interview. Der Wunsch nach einem fünften Kind war jedoch einfach zu groß. Und Tori hat Glück – dieses Mal verläuft ihre Schwangerschaft normal, keine Anzeichen einer Placenta praevia: "Wir waren so glücklich, als uns das mitgeteilt wurde."

Toris Mann Dean McDermott (49) verriet sogar, was genau ihr Arzt ihm und seiner schwangeren Liebsten sagte: "Der Doktor meinte, dass es vor dem Hintergrund, was beim letzten Mal passiert ist, ein wahres Wunder sei, dass Tori wieder schwanger geworden und alles in Ordnung ist." Ob dieses Wunderbaby ein Mädchen oder ein Junge wird, ist noch nicht bekannt.

Wie es Toris früherer Beverly Hills, 902010-Kollegin Shannen Doherty (45) geht, erfahrt ihr in diesem Clip:

Tori Spelling, Reality-StarInstagram / Tori Spelling
Tori Spelling, Reality-Star
Tori Spelling und ihr Mann Dean McDermottImage Press / Splash News
Tori Spelling und ihr Mann Dean McDermott
Tori Spelling, Dean McDermott und ihre Kinder bei Disney on Ice in Los AngelesAri Perilstein/Getty
Tori Spelling, Dean McDermott und ihre Kinder bei Disney on Ice in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de