Nach dem bewaffneten Überfall auf seine Frau Kim Kardashian (35) vor nicht einmal einer Woche in Paris, sagte Kanye West (39) einige seiner anstehenden Konzerte ab, um allein für seine Familie da zu sein. Am Freitagabend hatte der Rapper nun seinen ersten Gig nach dem schrecklichen Vorfall. Vor dem Publikum in Chicago zeigte sich Kanye total emotional.

Kanye West und Kim Kardashian bei der Yeezy Season 4 in New York
Jamie McCarthy / Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian bei der Yeezy Season 4 in New York

In seiner Heimatstadt setzte der 39-Jährige seine "Saint Pablo"-Tour fort und offenbarte der jubelnden Menge während seiner 90-minütigen Show: "Es tut so gut, zu Hause zu sein", so berichtet People. Der Musiker genoss die Liebe und die Anerkennung, die ihm von seinen Fans entgegen gebracht wurde. Kein Wunder, dass ihm da sogar wieder ein glückliches Lächeln übers Gesicht huschen konnte.

Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2016
Michael Loccisano / Getty Images
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2016

Sein Konzert letzten Sonntag in New York hat Kanye abgebrochen, nachdem er von dem furchtbaren Angriff auf seine Frau erfahren hatte. "Es tut mir leid! Es tut mir leid! Ein Notfall in der Familie, ich muss die Show abbrechen", sagte er an dem Abend zu seinen Fans und verließ die Bühne.

Kim Kardashian und Kanye West, umringt von Bodyguards, in New York
ActionPress
Kim Kardashian und Kanye West, umringt von Bodyguards, in New York

Kanyes Tour-Comeback vom Freitagabend könnt ihr euch hier im Video noch einmal anschauen: