Als Schauspieler hat Leonardo DiCaprio (41) alles erreicht - Seine letzte Errungenschaft war der Oscar als bester Hauptdarsteller in dem Western-Thriller "The Revenant" in diesem Jahr. Doch jetzt ging der Titanic-Star noch weiter und überraschte mit einem unfassbaren Wunsch!

Barack Obama, Dr. Katharine Hayhoe und Leonardo DiCaprio auf dem SXSL-Festival in Washington
REX/Shutterstock / ActionPress
Barack Obama, Dr. Katharine Hayhoe und Leonardo DiCaprio auf dem SXSL-Festival in Washington

Am Montag traf Leonardo beim SXSL-Festival in Washington auf den US-Präsidenten Barack Obama (55) und diskutierte mit ihm und Klima-Expertin Dr. Katharine Hayhoe (44) über den Schutz des Planeten. Bei der Podiumsdiskussion im Vorgarten des weißen Hauses ließ der charmante Womanizer die Bombe platzen, wie das britische Onlinemagazin Complex berichtet: Leonardo hat sich doch tatsächlich für den vom Unternehmer Elon Musk (45) gesponserten Trip zum Mars beworben! Ob er das tatsächlich ernst meint? Vielleicht wollte Leo ja auch einfach mit einem Witz die Stimmung auflockern.

Elon Musk
WENN
Elon Musk

Ab 2024 möchte der SpaceX-Gründer Menschen auf den Mars schicken, damit sie dort eine Kolonie gründen können. Bereits im April macht der Südafrikaner seine Vision im Kennedy Space Center der Nasa gegenüber der Presse publik. Mindestens 100 Menschen könnten gegen eine Zahlung von 200.000 Dollar mit dem ersten Raumschiff Richtung Mars aufbrechen, wie er jetzt auf dem internationalen Astronautenkongress im mexikanischen Guadalajara bestätigte. Falls Leo also wirklich einen der begehrten Plätze ergattert, würde es schon bald auf die Reise gehen.

Leonardo DiCaprio mit seinem Oscar
Brian To/WENN.com
Leonardo DiCaprio mit seinem Oscar

Eins ist sicher: Auf dem Mars wird Womanizer Leo nicht mehr so eine große Auswahl an attraktiven Model-Damen haben, wie bei uns auf der Erde:

Wärt ihr traurig, wenn Leonardo DiCaprio für immer auf den Mars verschwände?

  • Nein, mir wäre das egal.
  • Ja, ich würde ihn als Schauspieler vermissen.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 79 Nein, mir wäre das egal.

  • 208 Ja, ich würde ihn als Schauspieler vermissen.