Das ist ein waschechter Skandal! In den beiden Residenzen von Herzogin Kate (34) und Prinz William (34) sollen Abhörwanzen gefunden worden sein. Sowohl auf ihrem Landsitz Anmer Hall, als auch in der Wohnung im Londoner Kensington Palace habe man manipulierte Telefone entdeck, heißt es. Doch es wird noch schlimmer: Angeblich soll Prinz Charles (67) dahinter stecken.

Prinz William und Herzogin Kate in der Provinz Yukon in Kanada
Action Press / Tim Rooke/REX/Shutterstock
Prinz William und Herzogin Kate in der Provinz Yukon in Kanada

Das ist wirklich kaum vorstellbar: Wie Palast-Insider gegenüber Radar Online berichten, seien die Wanzen, die in den Wohnungen von Kate und William gefunden wurden, auf Charles' Sicherheitskräfte zurückzuführen. "Zunächst wurde eine fremde Regierung verdächtigt, doch diese Möglichkeit wurde schnell verworfen, denn die Sicherheitsvorkehrungen sind zu streng", so die Quelle. Ziemlich schnell sei man darauf gekommen, dass die Spionage-Attacke aus den eigenen Reihen kommt: "Die Abhörgeräte wurden auf Sicherheitspersonal von Charles und Camilla zurückgeführt."

Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Charles und Camilla Parker Bowles
Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Charles und Camilla Parker Bowles

Angeblich wolle Williams Vater unbedingt etwas gegen ihn in der Hand haben. Auch Prinzessin Diana (✝36) soll er einst abgehört haben. Doch ob an diesen Gerüchten etwas dran ist, bleibt fragwürdig. In unserer Umfrage könnt ihr darüber abstimmen, ob ihr daran glaubt!

Prinz Charles
James Whatling/SplashNews
Prinz Charles

Im folgenden Video seht ihr Fashion-Queen Kate im Style-Battle mit Schauspielerin Emmy Rossum (30).

Glaubt ihr, dass Prinz Charles William und Kate abhört?

  • Ja, das traue ich ihm zu!
  • Nein, warum sollte er das tun?
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.360 Ja, das traue ich ihm zu!

  • 557 Nein, warum sollte er das tun?