Der überraschende Tod von "XXL-Ostfriese" Tamme Hanken (✝56) hat nicht nur eine große Lücke in der deutschen TV-Landschaft hinterlassen. Auch für die zahllosen Tiere – vor allem Pferde – ist der Tod des Knochenbrechers ein großer Verlust, schließlich heilte er sie von ihren Leiden. Nun wurde bekannt, wie der beliebte Fernsehstar bestattet wird.

Tamme Hanken mit einem Fohlen
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken mit einem Fohlen

In Garmisch-Partenkirchen war Tamme Hanken am Montag in einem Restaurant zusammengebrochen und einem Herzversagen erlegen. Wie die Bild berichtet, soll sein Leichnam noch in Bayern eingeäschert werden. Die Bestattung soll allerdings im engsten Freundes- und Familienkreis im ostfriesischen Filsum stattfinden, wo Tamme Hanken gemeinsam mit seiner Frau Carmen eine Reha-Klinik für Pferde betrieb.

Tamme Hanken bei seiner Arbeit
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken bei seiner Arbeit

Die Presse und Fans sind von der Trauerfeier zwar verständlicherweise ausgeschlossen, doch am Sonntag können sich die Anhänger des Tierheilers dennoch gebührend von ihm verabschieden. Der NDR und kabel eins zeigen ein Sonderprogramm, das sich voll und ganz um Tamme Hanken dreht.

Tamme Hanken beim Oktoberfest in München
Action Press / Gulotta, Francesco
Tamme Hanken beim Oktoberfest in München

Wie sehr auch die deutschen Promis vom Tod des Knochenbrechers schockiert sind, erfahrt ihr im folgenden Video.