Bisher glaubten wohl die meisten Menschen, dass ein echter Puff-Baron entweder gar nicht kuschelt oder nur mit seinen Damen – aber auf keinen Fall mit einem Tier, und wenn doch, dann höchstens mit einem ausgewachsenen Kampfhund. OK, das Aggressionsverhalten von Schoß-Hündchen Barney Boo ist nicht bekannt, aber der jüngste Post von Rotlicht-König Bert Wollersheim (65) überrascht dann doch.

Bei Facebook teilt er ein Bild von sich und dem süßen Barney Boo, wo beide gerade sanft im Reich der Träume gelandet sind. Er schreibt dazu nur: "Gute Nacht, Freunde." Der Bert ist und bleibt halt der Paradiesvogel unter Deutschlands Zuhältern – und ist wahrscheinlich auch der sensibelste. So liebevoll hält er seine Hand über seinen Wauzi wie ein Papa über sein Kind. Barney Boo ist halt auch nur ein "Trennungs-Hund". Die Frage ist aber trotzdem: Wer tröstet hier eigentlich wen?

Denn während "Berti" den Hundesitter macht, zieht Barney Boos Frauchen Sophia (29) mit ihrer BFF Maria Hering (29), ehemals bekannt als Mrs. Yotta, um die Düsseldorfer Häuser, um eine echte Ladies-Night zu erleben. Hund und Herrchen sind dagegen früh zu Bett. Der Bert ist halt der nette Junge von nebenan geblieben – irgendwie...

Im Video unter dem Artikel erfahrt ihr mehr über die Trennung der Wollersheims.

Bert Wollersheim und Hund Barney BooFacebook / Sophia Vegas Wollersheim
Bert Wollersheim und Hund Barney Boo
Sophia Wollersheim und ihr Hund Barney BooFacebook / Sophia Vegas Wollersheim
Sophia Wollersheim und ihr Hund Barney Boo
Bert Wollersheim und DJane SophiaFacebook / Sophia Wollersheim
Bert Wollersheim und DJane Sophia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de