Es nimmt einfach kein Ende! Das Jahr 2016 hat seinen Ruf als Promi-Horrorjahr weg. Ob David Bowie (✝69), Bud Spencer (✝86) oder Prince (✝57) – weltbekannte Schauspieler und Sänger segneten dieses Jahr bereits das Zeitliche. Jetzt müssen Musikfans weltweit den Verlust eines absoluten Superstars hinnehmen.

Pete Burns bei der "Vivienne Westwood Women Show 2012" in London
REX FEATURES LTD. / ActionPress
Pete Burns bei der "Vivienne Westwood Women Show 2012" in London

Pete Burns, der Sänger der Kultband "Dead Or Alive", verstarb mit nur 57 Jahren am Sonntag an den Folgen eines plötzlichen Herzstillstandes. Das teilte sein Management nun in einem Statement auf Twitter der Öffentlichkeit mit. Der androgyne Sänger, der keinen Hehl aus seinen Schönheits-Operationen machte, war knapp 40 Jahre der Frontmann der britischen Pop-Band. Zu den bekanntesten Songs des Quartetts zählt der Hit "You Spin Me Round" aus dem Jahr 1985. Dieser wurde 2006 wenig erfolgreich von Jessica Simpson (36) gecovert.

Pete Burns
WENN
Pete Burns

Nach der Jahrtausendwende machte Pete Burns vor allem durch einen kontroversen Auftritt im britischen Ableger von Promi Big Brother im Jahr 2006 Schlagzeilen. Nach seiner Teilnahme schaffte er es mit einer Neuveröffentlichung von "You Spin Me Round" erneut in die UK-Charts.

Pete Burns bei "Promi Big Brother"
WENN
Pete Burns bei "Promi Big Brother"

Im Video seht ihr einige Künstler, von denen wir uns dieses Jahr bereits verabschieden mussten.