Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen! Plus-Size-Model Rosie Mercado (36) beklagte sich kürzlich öffentlich über Hassmails und Todeswünsche, die sie erhalten habe. Schuld sei ihr Gewichtsverlust von über 100 Kilo gewesen, der "Fett-Aktivisten" auf den Plan gerufen hätte. Ein Vorwurf, den die "Auch dicke Körper sind schön"-Community nicht auf sich sitzen lassen will!

Curvy Model Rosie Mercado nach ihrem Gewichtsverlust
Instagram / --
Curvy Model Rosie Mercado nach ihrem Gewichtsverlust

Plus-Size-Schönheit Rosie Mercado hat über 50 Kilo abgespeckt. Trotzdem bereue sie es nicht, einmal mehr als 185 Kilo gewogen zu haben. TMZ erzählte sie: "Es hat mich sehr viel gelehrt. Bescheidenheit, wie man Menschen behandelt." Doch gegenwärtig ist in der Plus-Size-Welt von gegenseitigem Respekt nicht viel zu spüren: Rosie habe Fett-Aktivisten beschuldigt, ihr den Tod zu wünschen! Was war passiert? Rosie hat Hassmails von Menschen bekommen, die ihren Gewichtsverlust als Verrat an der "Big is beautiful"-Gemeinschaft sehen. In den Medien war daraufhin zu lesen, Fett-Aktivisten hätten ihr Leben bedroht. Das wollten die Körperrechtler nicht auf sich sitzen lassen und beschuldigten das Model, sie nicht zu unterstützen.

Plus-Size Model Rosie Mercado, Foto von Instagram
Instagram / --
Plus-Size Model Rosie Mercado, Foto von Instagram

Emily Dominguez, Bloggerin und Fett-Aktivistin, schrieb einen offenen Brief an das kurvige Model, in dem sie ihm vorwarf, die ihr im Mund herumgedrehten Worte nicht richtig zu stellen. "Hasst du es nicht auch, wenn dir das passiert?", fragte Emily. "Aber vielleicht hasst du es auch nicht, weil du genau diese Überschriften auf deiner Facebook-Seite geteilt hast, statt klarzumachen, was du wirklich gemeint hast."

Plus-Size Model Rosie Mercado
Instagram / --
Plus-Size Model Rosie Mercado

Auch die Aussage, selbst für die Akzeptanz aller Körperformen zu kämpfen, kreidete Emily dem Model an. Es sei zwar Rosies Entscheidung, Gewicht zu verlieren, aber bei der Body-Positivity-Bewegung ginge es darum, den Körper so zu lieben, wie er sei, und nicht schmelzende Kilos zu bewerben. Denn genau das tue Rosie mit ihrer Werbung für Diätpläne und Magenverkleinerungen. Zum Ende hin schoss Emily noch einmal scharf: "Du kannst den Kern einer Bewegung nicht so drehen und wenden, dass er zu deiner Agenda passt."

Curvy Model Rosie Mercado
Instagram / --
Curvy Model Rosie Mercado

Wie eine andere Kurvenschönheit mit Hatern umgeht seht ihr im Video:

Was denkt ihr, wer recht hat – Rosie oder ihre Hater?

  • Ihre Gegner – sie macht sich ja total unglaubwürdig!
  • Rosie – sie gilt immernoch als Plus-Size und sie muss sich ja wohl fühlen!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 75 Ihre Gegner – sie macht sich ja total unglaubwürdig!

  • 685 Rosie – sie gilt immernoch als Plus-Size und sie muss sich ja wohl fühlen!