So hatte sich Sarah (24) die Reaktionen auf ihr brisantes Handyvideo sicher nicht vorgestellt. Anscheinend hat sie Pietro (24) heimlich bei einem Streit gefilmt und wollte so die Fans auf ihre Seite bringen. Doch das ging total nach hinten los. Nicht nur die Fans, auch die Showbiz-Kollegen haben jetzt vor allem Häme für die ehemalige DSDS-Teilnehmerin übrig.

Sarah und Pietro Lombardi und Jan Leyk
Patrick Hoffmann/WENN.com, Alexander Koerner/Getty Images for Audi
Sarah und Pietro Lombardi und Jan Leyk

Mit ihrer Aktion hat Sarah besonders ihre Musikerkollegen gegen sich aufgehetzt. Für die ist ihr Verhalten ein No-Go. So schreibt zum Beispiel DJ Jan Leyk (32) aufgebracht: "Hier kommt Sarah aka 'Ich bin nicht so eine Lombardi!" Er bekennt sich auf Facebook eindeutig zum "Team Pietro" und lädt den Sänger direkt zum Fifa spielen in seine "bitchfreie Zone" ein. Auch Spaßvogel Jan Böhmermann (35) bietet dem 24-Jährigen mehr oder weniger seriös seinen Support an. "Lasst uns alle Pietro und Alessio (1) unterstützen, damit die Giftschlange Sarah an ihrem eigenen Gift verreckt!"

Jan Böhmermann und Pietro Lombardi
Action Press ; Facebook / Pietro Lombardi
Jan Böhmermann und Pietro Lombardi

Die Liste der prominenten Pietro-Fans ist lang. So nutzen auch Rapper Fler (34) und Farid Bang (30) ihre Social-Media-Kanäle um den Sänger zu unterstützen. Fußballer Hans Sarpei (40) rät den beiden Streithähnen dagegen: "Ich würde mir für euch und euren Sohn wünschen, dass das im Netz kursierende Video das Letzte ist, was ihr der Öffentlichkeit preisgebt." Ebenso kritisch äußert sich Melanie Müller (28). "Sollte seine privaten Dinge nicht jeder für sich klären? Muss das so in der Öffentlichkeit zerfetzt werden?" Es scheint so, als ob diese Aktion Sarah mehr geschadet als genutzt hätte.

Sarah und Pietro Lombardi bei "Let's Dance"
Gregorowius, Stefan / ActionPress
Sarah und Pietro Lombardi bei "Let's Dance"