Es ist immer ein kleines Ereignis, wenn die sonst sehr private Katie Holmes (37) ihren Fans Einblicke in ihr persönliches Leben gewährt. Vor allem Töchterchen Suri (10) schützt die Schauspielerin inzwischen sehr vor der Öffentlichkeit. Vor ein paar Jahren landeten noch regelmäßig Paparazzifotos ihres süßen Mini-Mes in den Medien. Heute scheint die Zehnjährige eine normale Kindheit leben zu können. Das zeigte Katie ihren Fans jetzt mit einem seltenen Suri-Pic – aber nicht, ohne dieses mit einer starken Message zu verknüpfen.

Katie Holmes in New York City
WENN
Katie Holmes in New York City

Auf dem Bild, das die Dawson's Creek-Darstellerin gestern auf Instagram postete, ist Suri mit einer Freundin beim Dekorieren von Cupcakes zu sehen. Strahlend halten die kleinen Ladies ihre zuckerverschmierten Hände in die Kamera. Holmes kommentierte den Schnappschuss mit: "Aus starken Mädchen werden starke Frauen. Lasst uns weiterkämpfen, um die Welt für unsere Kinder besser zu machen." Das ist nicht nur der Spruch einer Vollblutmama, sondern auch der einer politisch aktiven Hollywood-Schauspielerin.

Katie Holmes und Suri Cruise
Instagram / katieholmes212
Katie Holmes und Suri Cruise

Während des US-Wahlkampfs unterstützte Holmes Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (69). Gegenüber People erklärte die 37-Jährige: "Es ist wundervoll, dass meine Tochter einer Frau zusehen kann, die sich so hervorragend schlägt. [...] Das ist wirklich stark, wenn eine Zehnjährige so etwas beobachten kann." Nach der Wahlniederlage gegen Donald Trump (70) richtete sich die Brünette mit motivierenden Worten an ihre Instagram-Follower: "Was uns definiert, ist, wie gut wir uns nach dem Fall wieder aufrappeln."

Schauspielerin Katie Holmes
Instagram / katieholmes212
Schauspielerin Katie Holmes

Vor einigen Monaten konnten sich ihre Fans über die Bestätigung ihrer Liebesbeziehung zu einem Hollywood-Schauspieler freuen. Seht im Clip, mit wem Katie, hoffentlich noch immer, auf Wolke sieben schwebt:

Was meint ihr: Sollte Katie mehr von Suri preisgeben?

  • Nein, das macht Katie schon genau richtig – sie soll ihre Tochter weiter aus der Öffentlichkeit halten.
  • Ja, bitte! Mittlerweile ist Suri alt genug, um mit dem Medientrubel klarzukommen.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 663 Nein, das macht Katie schon genau richtig – sie soll ihre Tochter weiter aus der Öffentlichkeit halten.

  • 21 Ja, bitte! Mittlerweile ist Suri alt genug, um mit dem Medientrubel klarzukommen.