So offen hat man Sharon Osbourne (64) schon lange nicht mehr erlebt. In der amerikanischen Talkshow "The Talk" offenbarte die Managerin jetzt, dass sie Anfang der 80er-Jahre eine Fehlgeburt erlitt – ausgelöst von einer Attacke der Hunde ihrer Eltern!

Sharon Osbourne kuschelt mit ihren Hunden
Instagram / --
Sharon Osbourne kuschelt mit ihren Hunden

Die 64-Jährige erinnert sich noch heute an den schrecklichen Vorfall, wie Evening Standard berichtet. "Mit 28 wurde ich von einem Dobermann und einem Berner Sennen attackiert. Sie gehörten meinen Eltern. Der Dobermann hat mich umgeworfen. Als ich auf dem Boden lag, griffen mich beide Hunde an." Ihre Mutter kam der jungen Frau damals zur Hilfe, doch der Vorfall hat Sharons Leben wohl dennoch nachhaltig verändert. Zu der Zeit wusste die Moderatorin nicht, dass sie schwanger ist. Sie erfuhr dieses erst, als sie von ihren Eltern ins Krankenhaus gebracht wurde. "Am Ende habe ich das Baby verloren. Es ist das schrecklichste Erlebnis der Welt. Die Zeit vergeht in Slow-Motion. Ich hatte so viel Angst, ich konnte Nichts tun."

Sharon Osbourne bei der Verleihung der Emmy Awards 2016
Getty Images Entertainment
Sharon Osbourne bei der Verleihung der Emmy Awards 2016

Sharons schlimmes Ereignis liegt jetzt zum Glück schon einige Jahre zurück. Heute ist die X Factor-Jurorin dreifache Mutter und managt erfolgreich ihre bekannte Familie.

Kelly Osbourne, Ozzy Osbourne, Sharon Osbourne und Jack Osbourne bei den "Pride of Britain Awards"
Getty Images
Kelly Osbourne, Ozzy Osbourne, Sharon Osbourne und Jack Osbourne bei den "Pride of Britain Awards"

Reality-TV-Star Courtney Stodden (22) musste die schmerzhafte Erfahrung einer Fehlbeburt erst vor wenigen Wochen machen. Mehr Infos dazu könnt ihr euch im Video ansehen.