Serienstar Jan Hartmann (36) hat die Rolle seines Lebens längst gefunden: Als Ehemann und Vater des kleinen Nikolas (1)! Trotzdem verliebt er sich vor der Kamera immer wieder neu und überzeugend. Doch Ehefrau Julia muss sich keine Sorgen machen! Der Ex-GZSZ-Darsteller trennt rigoros Privates von Beruflichem und behauptet Promiflash gegenüber, am Set gibt es keine Liebe!

Schauspieler Jan Hartmann und Frau Julia bei der Verleihung des "Goldenen Bild der Frau"-Awards 2016
Andreas Rentz / Getty Images
Schauspieler Jan Hartmann und Frau Julia bei der Verleihung des "Goldenen Bild der Frau"-Awards 2016

Derzeit spielt Jan Hartmann in "Dahoam ist Dahoam" das Love Interest von Brauerei-Gesellin Kathi. Der Serienstar weiß um sein Image als Bildschirm-Lover. "Anregungen muss ich mir gar nicht holen. Natürlich bin ich in der Hinsicht vor der Kamera sehr versiert. Aber die Liebe ist so vielseitig wie das Leben selbst. Zeigt immer wieder neue Facetten. Und je nach (Spiel-)Partner variiert sie", verrät er im Promiflash-Interview. Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Liebe vor und hinter der Kamera, wie er weiter ausführt: "Nicht falsch interpretieren. Am Set kommt kein persönlich privates Gefühl auf. Erst recht keine Liebe. Das läuft alles sehr professionell und unaufgeregt ab."

Schauspieler Jan Hartmann
imagebroker.com / actionpress
Schauspieler Jan Hartmann

Echte Gefühle zeigt Jan nur seiner kleinen Familie, wovon sich auch Fans auf dem Babyblog "echt! HARTMANN" überzeugen können. Da bloggt der junge Vater über die großen Lieben seines Lebens, Frau Julia und Söhnchen Nikolas. Und gibt nebenher wertvolle Tipps für frischgebackene Familien. Und was ist mit euch? Könnt ihr Beruf und Privatleben so strikt trennen wie der Schauspieler? Stimmt ab! Eine andere Liebe, die genau diesen Mix nicht ausgehalten hat, seht ihr im Clip!

Schauspieler Jan Hartmann und Ehefrau Julia
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Schauspieler Jan Hartmann und Ehefrau Julia

Beruf und Privatleben trennen – geht das so einfach?

  • Ja, das muss man auch, denn sonst kann man keinen guten Job machen!
  • Nein, man verbringt ja die meiste Zeit des Lebens auf der Arbeit und da kann man sich nicht immer verstellen!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 328 Ja, das muss man auch, denn sonst kann man keinen guten Job machen!

  • 197 Nein, man verbringt ja die meiste Zeit des Lebens auf der Arbeit und da kann man sich nicht immer verstellen!