Huch, was ist denn da los? Gute Zeiten, schlechte Zeiten-Darsteller Jörn Schlönvoigt (30) zeigt sich mit süßem Baby. Allerdings ist das kleine Mädchen nicht sein Kind, sondern die Tochter seiner Schwester Jessica (31). Und die aktuellen Bilder beweisen: Der Schauspieler ist ganz verzaubert von der goldigen Maus.

Jörn Schlönvoigt mit seiner Nichte Jamie Lou
RTL
Jörn Schlönvoigt mit seiner Nichte Jamie Lou

Es darf gratuliert werden: Der 30-Jährige ist zum zweiten Mal Onkel geworden. Die Neugeborene hört auf den Namen Jamie Lou und ist Jörns ganzer Stolz. Private Schnappschüsse des Schauspielers zeigen, wie vernarrt er in die niedliche Maus ist. Der Berliner ist ein echter Familienmensch, wie er im Gespräch mit RTL verriet. Aus dem Schwärmen über seine Nichte kommt der "Dr. Höfer"-Darsteller gar nicht mehr heraus: "Ein herzzerreißend süßes Mädchen! Ich bin überglücklich, zum zweiten Mal Onkel geworden zu sein. Die Kleine ist wohlauf und ein echtes Geschenk für uns alle!"

Jörn Schlönvoigt mit seiner zweiten Nichte
RTL
Jörn Schlönvoigt mit seiner zweiten Nichte

Seine eigene Familienplanung hat Jörn erst einmal etwas nach hinten verschoben. Im Juli gaben der Soapie und seine Langzeit-Freundin Syra Feiser (32) ihre Trennung bekannt. Zuletzt wurde ihm allerdings eine Liebelei mit Germany's next Topmodel-Siegerin Kim Hnizdo nachgesagt. Was an diesen Gerüchten dran ist, erfahrt ihr im angehängten Clip.

Jörn Schlönvoigt und Kim Hnizdo
Instagram / --
Jörn Schlönvoigt und Kim Hnizdo