Diese Beziehung nimmt aber ganz schön Fahrt auf! Seitdem sich Bonnie Strange (30) und Psaiko.Dino (31) im Sommer wieder versöhnt haben, genießen sie ihr Liebesglück in vollen Zügen. Doch in den letzten Monaten gestaltete sich die gemeinsame Zeit etwas knapp, denn die beiden führten eine Fernbeziehung. Doch damit ist jetzt Schluss: Der DJ zieht nämlich kurzerhand zu seiner Freundin.

Bonnie Strange und Psaiko.Dino bei der Fashion Week in Berlin
ActionPress / Coldrey,James
Bonnie Strange und Psaiko.Dino bei der Fashion Week in Berlin

Um seine Liebste in Zukunft noch öfter zu sehen, packt Psaiko.Dino nun seine sieben Sachen und zieht nach Berlin. Da sich die Wohnungssuche in der Hauptstadt für den DJ allerdings etwas schwierig gestaltet, wohnt er jetzt einfach in Bonnies vier Wänden. Bei diesem großen Schritt bekommt das Pärchen schon ein bisschen Nervenflattern. "Wenn man dann plötzlich zusammenwohnt, ist das schon anders, oder? Es ist sein allererstes Mal, dass er mit einer Frau zusammenzieht, und er ist 31", äußert das Model ihre Sorgen im Promiflash-Interview.

Psaiko.Dino und Bonnie Strange in Berlin
Getty Images
Psaiko.Dino und Bonnie Strange in Berlin

Doch ihr Partner hat da gar keine Bedenken: "Ich freue mich eigentlich nur drauf, weil ich bin dann auch schon 31, da muss man langsam mal gucken, wo man bleibt", blickt er optimistisch in die Zukunft. Schaut euch im Clip an, was das Paar im Interview über ihre gemeinsame Bleibe verrät.

Psaiko.Dino und Bonnie Strange bei der IFA-Eröffnung
Patrick Hoffmann / WENN.com
Psaiko.Dino und Bonnie Strange bei der IFA-Eröffnung

Findet ihr es zu früh, dass sie zusammenwohnen?

  • Ja, das wirkt überstürzt auf mich.
  • Ach die kennen sich doch jetzt schon eine Weile. Ich finde es ok.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 68 Ja, das wirkt überstürzt auf mich.

  • 255 Ach die kennen sich doch jetzt schon eine Weile. Ich finde es ok.