Die Gilmore Girls sind zurück – und das Ende sorgt für Aufregung. Nicht nur Alexis Bledel (35), die die Rolle der Rory spielt, ist schockiert von den letzten vier Worten in der finalen Folge der Staffel. Auch Matt Czuchry (39), der als Rorys Liebhaber Logan wohl als heißester Anwärter auf die Vaterschaft gilt, hat sich jetzt zum Ende der beliebten Mutter-Tochter-Geschichte und zu einer mögliche Fortsetzung geäußert.

Matt Czuchry im April 2016 bei der "The Good Wife"-Abschiedsparty in New York
Jamie McCarthy / Staff
Matt Czuchry im April 2016 bei der "The Good Wife"-Abschiedsparty in New York

In einem Interview mit dem Hollywood Reporter versuchte Matt, dass jetzt schon legendäre Ende zu erklären – und natürlich auch, wer der Vater von Rorys Kind sein könnte: "Ich denke, es ist Absicht, das offen zu lassen. Es war ihr Plan, es offen zu lassen und den Fans die Möglichkeit zu geben, darüber zu reden und zu diskutieren. Ich überlasse es Amy (Sherman-Palladino) und Dan (Palladino) mehr Klarheit zu schaffen, wenn sie es wollen. Ich kann dazu nichts sagen."

Amy Sherman-Palladino und Dan Palladino im November 2016 bei der "Gilmore Girls"-Premiere in L.A.
Alberto E. Rodriguez / Staff
Amy Sherman-Palladino und Dan Palladino im November 2016 bei der "Gilmore Girls"-Premiere in L.A.

Ob Matt bei einer erneuten Fortsetzung dabei wäre, lässt er noch offen: "Es war einfach der perfekte Zeitpunkt und es hat sich auch so angefühlt. Wir müssten also den Zeitpunkt und die Story abwarten, um zu sehen, ob es sich wieder genauso anfühlt." Es bleibt also abzuwarten, ob die Geschichte eine Fortsetzung findet und Logan möglicherweise als potentieller Vater oder auch als Partner von Rory vor die Kamera zurückkehren wird.

Tanc Sade, Alexis Bledel, Lauren Graham und Matt Czuchry im November 2016 bei der Premiere in L.A.
Adriana M. Barraza/WENN.com
Tanc Sade, Alexis Bledel, Lauren Graham und Matt Czuchry im November 2016 bei der Premiere in L.A.

In unserem Video erfahrt, was Lorelai-Darstellerin Lauren Graham (49) zu einer möglichen Fortsetzung zu sagen hat.