Am vergangenen Wochenende erfüllte sich für Nico Rosberg (31) ein langgehegter Traum: Der Rennfahrer wird erstmals Formel-1-Weltmeister! Seinen Sieg feierte er gebührend mit Freunden und Familie. Ehefrau Vivian durfte da natürlich auch nicht fehlen – und die ließ es ebenfalls richtig krachen. Kein Wunder, schließlich platzt sie nur so vor Freude. Wie stolz sie auf ihren Liebsten ist und welches Kleidungsstück die wilde Feierei nicht überlebte, verrät sie jetzt in einem Interview.

Vivian Sibold und Ehemann Nico Rosberg bei der "Thomas Sabo Launch Party", 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Vivian Sibold und Ehemann Nico Rosberg bei der "Thomas Sabo Launch Party", 2011

"Ich bin so stolz auf ihn! Er hat sich das so sehr ver­dient. [...] Er ist ja be­kannt dafür, dass er hart ar­bei­tet. Aber wie hart, das kann sich kei­ner vor­stel­len. Er ist so dis­zi­pli­niert, auch in sei­ner Frei­zeit zwi­schen den Ren­nen, bleibt immer fo­kus­siert. Dafür be­wun­de­re ich ihn", erzählt die schöne Blondine, die seit 2014 mit Nico verheiratet ist, gegenüber der Bild-Zeitung. Vivian ist auch diejenige, die die Überraschungsparty für den Sportler organisierte und dessen Freunde aus aller Welt einfliegen ließ – eine Geste, die ihr Gatte sicherlich nicht so schnell vergisst.

Weltmeister Nico Rosberg und seine Freunde beim Feiern
Facebook / --
Weltmeister Nico Rosberg und seine Freunde beim Feiern

Doch die Sause hatte auch eine Konsequenz: "Al­ler­dings sind die Schu­he jetzt rui­niert, die kann ich weg­wer­fen. Das Wild­le­der hat die Cham­pa­gner-Du­sche vor der Ga­ra­ge nicht überstanden", offenbart die 31-Jährige. Dieses Opfer brachte sie aber sicherlich gern!

Nico Rosberg mit seiner Frau Vivian in Abu Dhabi
Lars Baron/Getty Images
Nico Rosberg mit seiner Frau Vivian in Abu Dhabi