Was für eine großartige Neuigkeit aus der Formel-1. Nach Michael Schumacher (47) und Sebastian Vettel (29) hat sich tatsächlich wieder ein Deutscher den Weltmeister-Titel geschnappt. Trotz heutiger Platzierung auf dem silbernen Treppchen, reichte es für Nico Rosberg (31) nach dem letzten Rennen in Abu Dhabi für den Gesamtsieg.

Nico Rosberg und Lewis Hamilton
Mark Thompson/Getty Images
Nico Rosberg und Lewis Hamilton

Lange hat er auf diesen Tag warten müssen, jetzt ist es endlich soweit. Nico Rosberg darf sich ab sofort Weltmeister nennen. Der süße Blondschopf sicherte sich zum Saisonabschluss mit 385 Gesamtpunkten und neun von 21 gewonnenen Rennen die Fahrer-Krone, Platz zwei belegt sein wohl härtester Konkurrent Lewis Hamilton (31). Auch wenn der Brite zehn Rennen, unter anderem das in Monaco, als Erstplatzierter abschloss, reichte es bei ihm letztendlich nur für 380 Punkte in der WM-Wertung.

Lewis Hamilton vor dem Rennen in Mexiko-Stadt
Clive Mason/Getty Images
Lewis Hamilton vor dem Rennen in Mexiko-Stadt

Nico darf sich also mit Fug und Recht über seinen ersten Weltmeistertitel freuen. "Yeeees! World Champion", schrie der Mercedes-Pilot nach der Zieldurchfahrt euphorisch per Funk, von seiner Frau ernetete er ein "Ich bin so stolz auf dich." In der Pressekonferenz richtete sich der stolze Weltmeister mit besonders niedlichen Worten an seine kleine Familie: "Ich möchte diesen Titel meiner wunderbaren Frau und meiner Tochter widmen." Wenn der Motorsportler da mal nicht zwei fleißige Glücksbringer hatte.

Nico Rosberg und Vivian Sibold
Andreas Rentz/ Getty Images
Nico Rosberg und Vivian Sibold