Alles nur heiße Luft! Der erfolgreichste YouTuber der Welt, PewDiePie (27), kündigte großspurig an, seinen Account zu löschen. Sobald er die unfassbare Marke von 50 Millionen Abonnenten erreicht haben würde, wollte er Schluss machen und seinen Fans "Goodbye" sagen. Jetzt stellt sich das Ganze als Scherz des YouTube-Gurus heraus, mit dem er seine Followerzahl paradoxerweise noch steigern konnte!

Er bezeichnet seine Fans als "Bros" also Brüder. Und diesen spielte YouTube-Star PewDiePie nun in bester Brudermanier einen Streich. Er erreichte die 50 Millionen-Abo-Marke und veröffentlichte daraufhin auf YouTube das Video, in dem er seinen Kanal löscht. Doch bereits nach knapp einer Minute wusste der Zuschauer, dass es sich dabei lediglich um seinen erst kürzlich eröffneten Zweitkanal gehandelt hat. "Das war der Witz", sagte er danach trocken und grinste verschmitzt. Viele hatten im Vorfeld ohnehin nicht damit gerechnet, dass er seinen riesigen Account wirklich löschen würde. Doch neugierig waren natürlich fast alle.

Für den Video-Profi hat sich die Aktion erstmal gelohnt. Er erhielt dadurch weltweite Medienaufmerksamkeit, hunderttausende neue Follower und Millionen von Klicks – ein Shitstorm blieb bis jetzt aus. Die Anzahl seiner Abonnenten stieg selbst nach der Verkündung weiter.

Diese Aktion bringt PewDiePie also voraussichtlich noch mehr Geld ein. Im Video seht ihr, dass die Video-Plattform ihm ohnehin schon Millionen beschert hat.

YouTube-Scherz: Seid ihr PewDiePie böse?1857 Stimmen
1230
Nein, das ist typisch PewDiePie.
627
Ja, das war nicht lustig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de