Deutschland ist geschockt. Die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin lässt nicht nur die Bewohner der Hauptstadt sprachlos zurück. Jeder geht auf seine Weise mit den Geschehnissen um. Einige Promis betraf das Ereignis besonders stark. Denn sie befanden sich in unmittelbarer Nähe des Tatorts.

In den meisten Fällen finden schreckliche Taten wie diese nicht in unmittelbarer Nähe statt. Doch für Angelina Heger (24) war der mutmaßliche Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt allgegenwärtig. Auf Facebook schilderte sie betroffen: "Ich war eben noch am Weihnachtsmarkt und wenige Minuten später passiert so etwas. Es ist unbeschreiblich, was auf einmal los war. Polizei und Feuerwehr aus allen Richtungen. Ich bin in Gedanken bei den Familien der Toten und natürlich bei allen Verletzten. Das ist alles so furchtbar. Ich bin unfassbar traurig."

GZSZ-Schauspielerin Nadine Menz (26) war ebenfalls nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt: "Ich bin gestern in Berlin angekommen und war zur Zeit dieser feigen Tat direkt um die Ecke vom Ku'damm, bei einer Freundin."

Darüber hinaus brachten viele Promis ihre Anteilnahme in den sozialen Netzwerken zum Ausdruck. Unter dem Hashtag "Pray for Berlin" gedenken sie der Opfer und wünschen sich Frieden.

Angelina Heger, TV-StarFacebook / Angelina Heger
Angelina Heger, TV-Star
Schauspielerin Nadine Menz in ihrer GZSZ-Rolle der "Ayla Höfer"Facebook/Nadine Menz
Schauspielerin Nadine Menz in ihrer GZSZ-Rolle der "Ayla Höfer"
Gedenkstätte für die Opfer von BerlinHeimann,Theo / Action Press
Gedenkstätte für die Opfer von Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de