Tom Beck (38) ist immer für einen Spaß zu haben! Das bewies er jetzt beim Besuch der Promiflash-Redaktion. Der Schauspieler gab nicht nur – schön schräg – seine Gesangskünste zum Besten, sondern schwelgte auch in süßen Kindheitserinnerungen.

Wer denkt nicht gerne an die aufregende Weihachtszeit in der Kindheit zurück?! Tom ist da keine Ausnahme. Im Gespräch mit Promiflash gab sich der Schauspieler herrlich nostalgisch und verriet, wie er als kleiner Junge in Bayern das Familienfest verbrachte: "Bei uns kommt das Christkind und das Christkind klingelt dann irgendwann, wenn es die Geschenke unter den Baum gelegt hat. Und dann fliegt es wieder wech. Und wenn es kurz vorm Wechfliegen ist, dann klingelt es nochmal. Damit es Bescheid sagt, dass die Geschenke da sind. Mein Vater hat das früher immer gemacht, oder mein Opa. Der ist dann immer ins Wohnzimmer gegangen und hat die Geschenke präpariert. Wir, die ganzen Cousins, waren draußen und haben gelauscht, und irgendwann hat es 'klingeling' gemacht: Das Christkind ist da", erzählte der gebürtige Nürnberger.

Außerdem gehörten im Hause Beck früher immer die Weihnachtslieder von Schlagersänger Heino (78) zum Programm. Die kann Tom heute noch mindestens genauso gut nachsingen wie Mariah Careys (46) Klassiker "All I Want For Christmas", den er während des Interviews für uns trällerte.

Chryssanthi Kavazi und Tom Beck bei der Goldenen Kamera in Hamburg
Andreas Rentz/Getty Images
Chryssanthi Kavazi und Tom Beck bei der Goldenen Kamera in Hamburg
Tom Beck auf der Bühne
Andreas Rentz / Getty Images
Tom Beck auf der Bühne
Tom Beck und Chryssanthi Kavazi beim Deutschen Filmpreis 2016
Mathis Wienand / Getty Images
Tom Beck und Chryssanthi Kavazi beim Deutschen Filmpreis 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de