Der überraschende Tod von George Michael (✝53) sorgte weltweit für große Trauer und Bestürzung. Neben dem letzten Partner des beliebten Musikers, der ihn auch tot aufgefunden haben soll, leidet auch sein Exfreund unter dem Ableben seines einstigen Lebensgefährten sehr. Das brachte er jetzt in einem emotionalen Statement zum Ausdruck.

"Mein Herz ist gebrochen. Er war ein großer Teil meines Lebens und ich habe ihn sehr, sehr geliebt", lauteten die rührenden Zeilen aus Kennys Mitteilung gegenüber People. 13 Jahre lang war er mit dem "Last Christmas"-Interpreten zusammen, sogar an eine Hochzeit sollen die zwei damals gedacht haben. An George sei das Vorhaben allerdings gescheitert, wie der verstorbene Sänger damals selbst erklärt haben soll: "Ich glaube, wir werden einfach die formelle legale Sache machen und dann eine Party schmeißen. Ich bin, was das anbelangt, nicht sehr romantisch, um ehrlich zu sein. Ich denke, Kenny wäre es wahrscheinlich, wenn ich ihn lassen würde, aber das bin einfach nicht ich."

Kenny lernte seinen "teuren Freund und Langzeit-Lover", wie er ihn in seiner Meldung nannte, in den 90er Jahren kennen. Damals hatte George noch mit dem Tod seiner ersten großen Liebe Anselmo zu kämpfen. Dennoch verliebte er sich erneut, nach dreizehn Jahren folgte dann allerdings 2011 die Trennung. Für seinen ehemaligen Partner hat Kenny aber offenbar bis heute noch Gefühle: "Die wunderschönen Erinnerungen und die Musik, die Michael der Welt beschert hat, werden immer ein wichtiger Teil meines Lebens sein und derer, die ihn geliebt und begehrt haben."

Kenny Goss, Exfreund von George MichaelREX FEATURES LTD. / ActionPress
Kenny Goss, Exfreund von George Michael
Anselmo Feleppa, George Michaels erste große LiebeSIPA PRESS / ActionPress
Anselmo Feleppa, George Michaels erste große Liebe
Kenny Goss und George Michael in New YorkSIPA PRESS / ActionPress
Kenny Goss und George Michael in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de