Was passiert mit George Michaels (✝53) Millionen-Vermögen? Nachdem der kinderlose Popstar am ersten Weihnachtsfeiertag im Alter von gerade einmal 53 Jahren an Herzversagen verstorben war, wird seit Tagen über sein Erbe spekuliert. Jetzt scheint klar zu sein, wer den Großteil des Besitzes bekommt.

Auf mehr als 120 Millionen Euro wird das Vermögen von George geschätzt. Dazu gehören seine Immobilien in London, Los Angeles und Sydney sowie viele Kunstschätze von Banksy, Damien Hirst und Tracey Emin. Die Hälfte von diesen Besitztümern wird Georges Schwester Melanie erhalten, die 55-jährige Haarstylistin sei die Haupterbin, berichtet The Sun. Demnach bekomme Melanie sage und schreibe 58 Millionen Euro. Auch die zweite Schwester des "Last Christmas"-Sängers, Yioda, werde beim Erbe berücksichtigt. Wie viel sie kriegen wird, bleibt allerdings noch offen. "George war seinen Geschwistern sehr nahe, und das Übereinkommen ist, dass sie das meiste seines Vermögens erben werden, besonders Melanie, der er besonders nahe war. Sie war bei allen wichtigen Ereignissen in seinem Leben dabei und bis zu seinem Ende an seiner Seite", sagte ein Insider der britischen Zeitung.

Weiterhin sollen die Patenkinder des Ausnahmekünstlers viel Geld erhalten. Im Laufe seines Lebens hatte George mehrere Patenschaften für die Kinder seiner prominenten Freunde übernommen. Da sich der Musiker zu Lebzeiten anonym für wohltätige Organisationen stark gemacht hat, werden diese wohl ebenfalls im Nachlass berücksichtigt werden.

George Michael mit seiner Schwester Melanie in den 1980ernActionPress
George Michael mit seiner Schwester Melanie in den 1980ern
George Michael im Mai 2007 in LondonPeter Macdiarmid/Getty Images
George Michael im Mai 2007 in London
George Michael während eines Auftritts in LondonMJ Kim/Getty Images
George Michael während eines Auftritts in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de