Die traurigen Nachrichten nehmen momentan kein Ende. Jetzt gibt es einen weiteren Todesfall in Hollywood: Die American Horror Story-Schauspielerin Barbara Tarbuck ist mit 74 Jahren verstorben.

Barbara Tarbuck, die schon mit 9 Jahren im Show-Biz Fuß fasste, litt an der Creutzfeld-Jakob-Krankheit. Die Schauspielerin kämpfte lange mit der seltenen Gehirn-Erkrankung, die häufig auch zu Demenz führen kann. Ihre Tochter Jennifer Connolly erzählte jetzt The Hollywood Reporter, dass Barbara Tarbuck am Montag der Krankheit erlag. Sie starb zu Hause im Kreise ihrer Familie. In Erinnerung wird sie wohl den meisten in ihrer Rolle der Lady Jane Jacks in "General Hospital" bleiben. Aber Barbara war auch in einigen anderen Serien zu sehen wie "American Horror Story", "Dexter" und "CSI", außerdem spielte sie häufig auch am Broadway.

Neben dem Tod von Barbara Tarbuck hat Hollywood in diesen Tagen einige große Stars zu betrauern. Anfang der Woche verstarb George Michael (✝53) – daraufhin folgte der Doppelschlag: Erst hatte Carrie Fisher (✝60) einen tödlichen Herzinfarkt, dann starb ihre Mutter Debbie Reynolds (✝84) nur einen Tag nach ihr an einem Schlaganfall.

Die traurigen Umstände zum Tod der Film-Ikone erfahrt ihr im Video.

Barbara Tarbuck bei den Tony AwardsFrazer Harrison / Staff / Getty Images
Barbara Tarbuck bei den Tony Awards
Barbara Tarbuck in "American Horror Story"Everett Collection/ActionPress
Barbara Tarbuck in "American Horror Story"
Debbie Reynolds und Carrie Fisher bei dem Screen Actors Guild Life Achievement AwardEthan Miller/Getty Images
Debbie Reynolds und Carrie Fisher bei dem Screen Actors Guild Life Achievement Award


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de