Immer wieder schafft es Azealia Banks in die Schlagzeilen! Im Oktober war sie nach einem heftigen Streit mit Russell Crowe (52) im Fokus der Berichterstattung, wobei sie den Schauspieler in seiner Hotelsuite beleidigt und bedroht haben soll. Zwei Monate später folgte die Schock-Nachricht, dass die Rapperin eine Fehlgeburt erlitten hatte. Jetzt kam die nächste Horror-News: Sie soll ein Zimmer in ihrem Haus ausschließlich dafür nutzen, um Hühner zu opfern!

Azealia muss sehr abergläubisch sein! Laut Celebuzz soll sie die Hühner selbst töten, bevor sie diese opfert! Es habe eine Serie von Videos zu ihrem bizarren Hexenkult bei Instagram gegeben – diese seien allerdings wieder gelöscht worden. Ein Video, das noch im Netz kursiert, soll dieses Ritual beweisen. Dort ist die "212"-Rapperin beim Saubermachen eines Abstellraumes zu sehen, der blutüberströmt und voll mit Federn bedeckt ist. Azealia sagt in dem Video, die schockierende Szene sei das Ergebnis von "drei Jahren 'brujería' ", dem spanischen Wort für "Hexenkunst".

Wie sie die blutige Angelegenheit wieder sauber bekommt, erklärt sie auch: "Die Menge von dem Zeug, das gleich auf meinen Boden kommt, oh mein Gott! Ja, wisst ihr, ich muss den ganzen Mist abschaben. Mit Sandstrahler und Schutzbrille." Ein Sandstrahler ist ein Gerät, mit dem sich extreme Verschmutzungen säubern lassen. Anschließend beginnt Azealia mit dem Entfernen des getrockneten Blutes auf dem Boden und sagt: "Echte Hexen tun echte Sachen"...

Was sie sonst noch alles angestellt hat, seht ihr im Clip.

Azealia Banks auf einer Veranstaltung in Los AngelesJohn Sciulli/Getty Images for Nasty Gal
Azealia Banks auf einer Veranstaltung in Los Angeles
Azealia Banks auf einem Konzert in LondonTim P. Whitby/Getty Images
Azealia Banks auf einem Konzert in London
Azealia Banks bei einem Konzert in IndioKELLY A. SWIFT/ Startraks Photo
Azealia Banks bei einem Konzert in Indio


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de