Werden Frédéric von Anhalt (73) absichtlich Details zu den Todesumständen seines Adoptivsohnes Oliver verschwiegen? Nur Tage, nachdem seine Frau Zsa Zsa Gabor im stolzen Alter von 99 Jahren gestorben war, musste Frédéric kurz vor Weihnachten auch den Unfalltod seines Sohnes verkraften. Doch der Prinz verzweifelt nicht nur an seinem doppelten Verlust, sondern vor allem an den fehlenden Informationen rund um die Ereignisse, die zu Olivers Tod führten.

Am 30. Dezember fand die Trauerfeier zu Ehren von Hollywood-Ikone Zsa Zsa statt, bei der Witwer Frédéric eine 40-minütige, emotionale Rede hielt. Im Anschluss fand er jedoch sogar noch die Kraft, sich in einem TV-Interview so richtig Luft zu machen. Er prangerte sowohl das Krankenhaus, in dem Oliver von Anhalt nach seinem Motorradunfall eine Woche lang bis zu seinem Tod behandelt wurde, als auch den Leichenbeschauer an, weil sie ihn als Olivers Vater nicht zureichend informierten. Selbst jetzt wisse er immer noch nicht genau, was eigentlich geschah und was schlussendlich genau zum Tod seines Adoptivkindes führte! Voller Wut erklärte der 73-Jährige jetzt: "Ich habe herausgefunden, dass er zunächst an ein Beatmungsgerät angeschlossen war. Als er ins Krankenhaus kam, fiel er ins Koma, er wurde beatmet. Eine Woche lang brauchte er ein Beatmungsgerät und dann hat irgendjemand die lebenserhaltenden Maßnahmen beendet und ich weiß nicht, wer!"

Frédéric von Anhalt erfuhr erst durch Mundpropaganda im Freundeskreis und Medienberichten davon, dass sein Adoptivsohn gestorben war. Von den Vorgängen unmittelbar nach dem Unglück im Krankenhaus weiß er so gut wie nichts: "Wer hat den Stecker gezogen? Wer war das? Aber niemand redet mit mir! Jetzt muss ich mich vor die Kamera stellen und die Menschen und die Medien um Hilfe bitten. Ich will wissen, was mit meinem Sohn passiert ist."

Bei welcher Sache Frédéric von Anhalt selbst zum Geheimniskrämer wurde, erfahrt ihr im folgenden Clip:

Prinz Oliver von AnhaltJürgen Kirschner / ActionPress
Prinz Oliver von Anhalt
Zsa Zsa Gabor und Prinz Frédéric von Anhalt im Jahr 1989AFP / Freier Fotograf (Getty)
Zsa Zsa Gabor und Prinz Frédéric von Anhalt im Jahr 1989
Oliver von AnhaltActionPress
Oliver von Anhalt
Skandal! Frédéric von Anhalt wütend über Tod von Sohn OliverSplash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de