Mama und Oma kurz nacheinander zu verlieren, ist ein ziemlich hartes Schicksal. Dieses Leid traf Nachwuchs-Schauspielerin Billie Lourd (24): Nachdem sie erst ihre Mutter, Star Wars-Legende Carrie Fisher (✝60), verloren hatte, ist einen Tag später auch ihre Großmutter, Hollywood-Ikone Debbie Reynolds (✝84), verstorben. In dieser schweren Zeit steht der 24-Jährigen ihr angeblich neuer Freund und Scream Queens-Kollege Taylor Lautner (24) bei. Zurzeit sind die beiden Turteltauben zusammen verreist.

Zwei Wochen nach den Todesfällen hat Billie Handtuch, Bikini und Taylor eingepackt und genießt nun die mexikanische Sonne. Auf der Halbinsel Cabo gönnt sich die hübsche Blondine einige Tage Auszeit vom Hollywood-Trubel, wie ein aktuelles Instagram-Foto beweist. Der Twilight-Star postete ein Selfie, auf dem er sich gemeinsam mit Billie an den sommerlichen Temperaturen erfreut.

Bereits kurz nach dem Tod von Billies Mama hatte Taylor mit einem süßen Schnappschuss rührende Worte an die Schauspielerin gerichtet: "Dieses Mädchen ist eines der stärksten und furchtlosesten Individuen, die ich je getroffen habe. Absolut schön von innen und außen. Ich bin glücklich, dich zu kennen." Anscheinend ist der 24-Jährige tatsächlich eine große Stütze für die Kalifornierin.

Sam Riley, Kirsten Dunst, Garrett Hedlund und Kristen Stewart bei der "On The Road"-Premiere 2012
Getty Images
Sam Riley, Kirsten Dunst, Garrett Hedlund und Kristen Stewart bei der "On The Road"-Premiere 2012
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011
Getty Images
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de