Jetzt ist es Gewissheit: Jannik Rubeck hat Darmkrebs – und zwar bösartigen. Vor wenigen Tagen wurde der DSDS-Kandidat aus Staffel 13, der vor einem Jahr die Jury mit seinem Song über Leberwurst zu überzeugen versuchte, ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sänger hatte innerhalb einer Woche 12 Kilo abgenommen, nachdem er zuvor jahrelang ohne Diagnose mit Darmproblemen leben musste.

Nun wird ihm endlich geholfen. Im emotionalen Video-Interview mit Promiflash erzählt er jetzt, was auf ihn zukommt: "Natürlich wird jetzt versucht, der Tumor zu entfernen und dann hoffen wir, dass alles gut geht. Wie lange ich noch im Krankenhaus bleiben muss, wissen die Ärzte selbst noch nicht. Ich hoffe, nicht mehr allzu lange. Es können drei Wochen sein. Es kann aber auch schon übermorgen Entlassungstag sein" , sinniert der Pfälzer.Schon in der TV-Show sammelte er mit seiner positiven Art Sympathiepunkte. Und die behält er sich weiter bei: "Meine Zeit im Krankenhaus verbringe ich mit sehr viel warten. Mit Besuch von meinen Fans von Freunden und meiner Familie und mit meinem netten Bettnachbarn. Ich liege im Krankenhaus und lache den ganzen Tag. Ich habe gar keinen Kopf dazu, schlecht gelaunt zu sein oder traurig zu sein. Ich bin eher froh, dass ich viele Leute habe, die hinter mir stehen und mir Kraft geben."

Den Kopf in den Sand zu stecken – das kommt für Jannik nicht infrage. Stattdessen schaut er hoffnungsvoll in die Zukunft: "Meine Pläne sind, schnell wieder auf die Beine zu kommen und dann – 'let's rock' – wieder auf die Bühne zu gehen und schöne Konzerte zu spielen und das Leben zu genießen."

Nevio Passaro 2006 bei Proben von DSDSJuergen Schwarz
Nevio Passaro 2006 bei Proben von DSDS
Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik Rubeck im KrankenhausJannik Rubeck
Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik Rubeck im Krankenhaus
Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik RubeckFacebook / Jannik Rubeck
Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik Rubeck


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de