Da hing der Haussegen im Team "Snake Rock" aber ganz schön schief! Schon im vergangenen Jahr sorgte die Prüfung "Der große Preis von Murwillumbah" für schlechte Stimmung im Dschungelcamp. Und auch zwischen Kader Loth (44), Jens Büchner (47) und Florian Wess (36) herrschte dicke Luft, nachdem sie ohne einen einzigen Stern den Parcours verlassen mussten. Aber keiner der Promi-Kandidaten wollte sich am Ende die Blöße geben und nahm die Schuld auf sich. Doch wer hat den Prüfungs-Fail denn nun wirklich zu verantworten?

1. Kader – Die Frau am Steuer
Als vom Publikum gewählte Kandidatin hatte natürlich Kader Loth die Ehre, die Zügel – und somit das Lenkrad – in der Hand zu halten. Blöd nur, dass sie als Fahrerin aufgrund verdeckter Augen nichts sehen konnte und einzig auf Jens Büchners Anweisungen vertrauen musste. Als sich dieses Unterfangen in den ersten Versuchen etwas holprig gestaltete und die 44-Jährige das Auto hin und wieder gegen die Absperrung bugsierte, verlor sie ziemlich schnell die Geduld und meckerte munter vor sich hin.

2. Jens Büchner – Der Promi-Kompass
Zugegeben, Jens Büchner hatte es nicht gerade einfach, ohne zu hören die wilden Gesten von Florian Wess zu verstehen und unmissverständlich an Kader weiterzuleiten. Doch die Interpretation von Floris Anweisungen waren weniger das Problem des berühmtesten Mallorca-Auswanderers. Seine große Herausforderung war das Unterscheiden von links und rechts. Immer wieder kam er durcheinander, gab der Autofahrerin wirre Anweisungen und resignierte nach einigen Minuten.

3. Florian Wess – Der Parcours-Pantomime
Auch wenn Kader am Steuer saß, war Florian eigentlich der wichtigste Mann zum Prüfungserfolg. Denn er war der Einzige, der den Parcours ungehindert sehen konnte. Ohne einen Mucks sollte er Jens mit Händen und Füßen signalisieren, in welche Richtung Fahrerin Kader lenken musste. Doch als die Kommunikation zwischen dem Malle-Chaoten und dem It-Girl zunehmend scheiterte, war Florian mehr damit beschäftigt, frustriert zu gestikulieren, als sich ruhig auf die Sache zu besinnen.

Auch wenn also jeder zum Scheitern des Teams beitrug, keifte sich das Trio danach munter an und schob sich die Schuld gegenseitig in die Schuhe. Wer hatte denn nun eurer Meinung nach den größten Einfluss auf den Prüfungsverlauf? Stimmt in unserem Voting ab!

Wer hatte Schuld am Scheitern der letzten Dschungelprüfung?3837 Stimmen
997
Kader
2400
Jens
440
Florian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de