Musikerin Fräulein Menke (56) musste das Dschungelcamp als erste Kandidatin verlassen. Damit belegt sie den zwölften Platz der elften Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Frisch im Luxushotel angekommen, berichtet sie gegenüber Promiflash von ihren Erlebnissen im Camp. Und ihrer Meinung nach hat Sorgenkind Hanka Rackwitz (47) dort vor allem mit einer Sache zu kämpfen: heftigem Figurneid auf Mitstreiterin Sarah Joelle Jahnel (27)!

Und im Gegensatz zu Fräulein Menke kann Hanka das ehemalige DSDS-Sternchen genau deswegen so gar nicht ausstehen. "Sarah hat einen natürlichen, traumhaften Körper. Aber Hanka hat sich echt immer über Sarah aufgeregt: 'Wie sie schläft, mit den Beinen so auseinander.' Also sie hat ihr das richtig geneidet", enthüllt die Ausgeschiedene im Promiflash-Interview. Wäre Hanka etwa lieber selbst diejenige gewesen, die die Zuschauer mit ihrem Body vom Hocker haut?

Bei Fräulein Menke scheint diese Dschungelstrategie schonmal wunderbar gefruchtet zu haben. Die Musikerin ist nämlich hin und weg von Sarah Joelle! "Sie kann toll singen. Ich mag ihr Gesicht, ihre Augen. Ich bin sehr verliebt in Sarah Joelle, muss ich ehrlich sagen", schwärmt sie gegenüber Promiflash. Oh là là, da hat die Textilverschmäherin wohl ihren allergrößten Fan gefunden! Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" im Special bei RTL.de.

Den Zuschauern von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" reichen ein paar pralle Kurven leider nicht. Was Leute außerhalb des Camps von Sarah Joelle halten, erfahrt ihr in folgendem Clip:

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Hanka Rackwitz neidisch auf Sarah Joelles Body – könnt ihr das nachvollziehen?1230 Stimmen
407
Ja, total. Sarah Joelle ist ja auch wirklich sehr knackig.
823
Nein, gar nicht. Hanka sollte einfach drüberstehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de