Tapfer, tapfer! Dass viele Schauspieler bei Dreharbeiten alles geben und oft auch Opfer bringen, ist allseits bekannt. Auch Rosie Huntington-Whiteley (29) war für ihre Rolle im Actionfilm "Mad Max: Fury Road" mit Herzblut bei der Sache. Doch dass sie so eine schmerzhafte Prozedur über sich ergehen lassen muss, hätte sie wahrscheinlich nicht erwartet: Bei der Anfertigung einer Maske wurden ihr alle Wimpern ausgerissen!

Das gab die 29-Jährige jetzt in einem Interview mit der britischen Talkshow This Morning zu. "Als sie den Abdruck abgenommen haben, hat er alle meine Wimpern mit abgerissen, weil der Kleber zwischen meine Wimpern gelaufen ist", erklärte Rosie das qualvoll wirkende Erlebnis. Doch nicht nur die Schmerzen waren schlimm, auch die Konsequenzen waren für das Model äußerst unangenehm: "Ich hatte etwa drei Monate lang keine Wimpern. Das war ein ganz schönes Drama."

So mussten also drei volle Monate Fake-Wimpern herhalten. Doch Powerfrau Rosie ließ sich davon nicht unterkriegen, die Rolle ihrer schwangeren Filmfigur The Splendid Angharad ist einer ihrer größten Schauspielerfolge.

Mit welchem Fashion-Fauxpas Rosie im Herbst Schlagzeilen machte, seht ihr im Clip:

Rosie Huntington-Whiteley auf der Londoner Fashion WeekWENN.com
Rosie Huntington-Whiteley auf der Londoner Fashion Week
Rosie Huntington-Whiteley in "Mad Max: Fury Road"YouTube / --
Rosie Huntington-Whiteley in "Mad Max: Fury Road"
Rosie Huntington-Whiteley beim Verlassen ihres Büros in West HollywoodSplash News
Rosie Huntington-Whiteley beim Verlassen ihres Büros in West Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de