Die letzten Tage gleichen für die britische Girlband Little Mix einem Spießrutenlauf. Im Netz müssen sich die Mädels nämlich einem fiesen Shitstorm stellen und dabei zusehen, wie einige Fans ihr neuestes Video zum Song "Touch" sogar boykottieren. Grund dafür: In dem Clip gibt es einen miesen Photoshop-Fail.

Heiße, knappe Outfits – davon gibt es im Video zu "Touch" genug. Die Bandmitglieder Perrie Edwards (23), Jade Thirlwall (24), Leigh-Anne Pinnock (25) und Jesy Nelson (25) legen eine sexy Performance mit attraktiven Tänzern hin. Zu viel Body-Druck für Jesy? Denn bei ihr fällt sofort ins Auge, dass die Streifen im Hintergrund sich verdächtig verzerren, wenn sich die Sängerin bewegt. Das entgeht natürlich auch den Adleraugen der Fans nicht. Sie zeigen sich empört und rufen bei Twitter zum Boykott des Clips auf: "Dieses verdammte Photoshop. Man sollte dieses Video boykottieren", "Warum wird Jesy gephotoshoppt?" oder "Ich verstehe nicht, warum sie mit Photoshop bearbeitet wird!"

Das Malheur ist besonders peinlich, weil Jesy noch vor Kurzem in einem Interview dazu aufrief, immer zu seinem Körper zu stehen. "Wir sind froh, so zu sein, wie wir sind und es stört uns nicht, wenn wir ein paar Pfunde zunehmen. Kurven sind gerade echt angesagt und das finde ich großartig. Man sollte jeden Körper feiern", sagte sie damals zu The Sun. Dass sie jetzt digital ein paar Kilos wegzaubern ließ, gefällt ihren Fans daher gar nicht.

Little Mix in Los AngelesFrazer Harrison/Getty Images
Little Mix in Los Angeles
Die Band Little Mix beim iHeartRadio Music Festival in Las VegasIsaac Brekken / Getty Images
Die Band Little Mix beim iHeartRadio Music Festival in Las Vegas
Die Band Little Mix beim iHeartRadio Music Festival in Las VegasDavid Becker / Getty Images
Die Band Little Mix beim iHeartRadio Music Festival in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de