Lena Meyer-Landrut (25) ist nicht unbedingt dafür bekannt, viel von sich preiszugeben. Umso überraschender, dass die Sängerin jetzt in einem Interview viele Einblicke in ihr Privatleben gibt. Offen und ehrlich erzählt Lena dabei auch von ihrer größten Angst: Für sie gibt es nichts Schlimmeres, als sich übergeben zu müssen!

"Ich habe richtig Panikattacken, mich mit einem Magen-Darm-Virus anzustecken. Wenn jemandem in meiner Nähe schlecht ist, kriege ich Angst", gab Lena gegenüber der Zeitschrift Grazia zu. Ihre Angst geht sogar noch weiter. Wenn einem ihrer Band-Kollegen schlecht ist, darf der nicht mal mit der Eurovision Song Contest-Gewinnerin auf die Bühne. Und zwar, weil Lena Angst davor hat, dass sie sich anstecken könnte.

Natürlich möchte niemand gerne krank sein, aber übertreibt Lena Meyer-Landrut mit ihrer Angst nicht ein bisschen? Aber ganz egal, was man darüber denkt, Lena ist eines gelungen: Mit ihrem offenen Gespräch, hat sie bei ihren Fans auf jeden Fall für einen Überraschungsmoment gesorgt und etwas Persönliches preisgegeben, das bestimmt noch niemand wusste.

Warum Lena ihren Fans allerdings auch immer wieder Sorgen bereitet, seht ihr im Clip:

Lena Meyer-Landrut 2016Vittorio Zunino Celotto
Lena Meyer-Landrut 2016
Lena Meyer-Landrut bei einem Auftritt 2016Clemens Bilan / Getty Images
Lena Meyer-Landrut bei einem Auftritt 2016
Lena Meyer-Landrut mit Freund Max im UrlaubInstagram/lenas_view
Lena Meyer-Landrut mit Freund Max im Urlaub
Was meint ihr – ist Lenas Angst berechtigt?2061 Stimmen
1533
Ja, geht mir auch so. Das kann ich absolut nachvollziehen
528
Nein, diese Angst kann ich überhaupt nicht verstehen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de