Schon wenige Tage nach der Trennung von Kylie Minogue (48) und Joshua Sasse (29) im Januar dieses Jahres kursierten böse Gerüchte. Der Schauspieler soll während der Beziehung fremdgegangen sein. Und jetzt kommt noch ein pikantes Detail aus den Anfängen der Beziehung ans Licht: Als sich die beiden 2015 kennenlernten, war Joshua noch verheiratet und Kylie wusste davon!

Bei den Dreharbeiten der TV-Serie "Galavant" trafen die Sängerin und der 19 Jahre jüngere Schauspieler das erste Mal aufeinander. Und schnell wurde klar: Die beiden hatten etwas füreinander übrig, und das, obwohl Joshua zu diesem Zeitpunkt noch offiziell mit der Mutter seines Kindes, Francesca Cini, verheiratet war. "Keiner am Set konnte es glauben, als Kylie und Joshua zusammenkamen, weil es allseits bekannt war, dass er verheiratet war", berichtet ein Insider gegenüber The Sun.

Ob die Ehe von Joshua und seiner damaligen Frau zu diesem Zeitpunkt vielleicht nur noch auf dem Papier bestand, ist jedoch nicht klar. Fest steht aber: Joshua trug noch seinen Ehering. "Der Ring verschwand erst, als seine und Kylies Beziehung für das Paar ernst genug wurde, sodass sie zusammen in der Öffentlichkeit auftreten konnten", sagt die Quelle. Und noch ein Ring soll verschwinden! Wie Daily Mail berichtet, will Kylie ihren Verlobungsring zurückgeben. Sie und Joshua hatten sich 2016 verlobt. Was meint ihr, ist Joshua also wirklich ein notorischer Fremdgeher? Stimmt in der Umfrage ab.

Die Trennung von Kylie und Joshua kam ganz überraschend. Seht im Video den vermeintlichen Grund dafür.

Kylie Minogue und Joshua SasseRV/WENN.com
Kylie Minogue und Joshua Sasse
Joshua Sasse, SchauspielerMatt Winkelmeyer/Getty Images
Joshua Sasse, Schauspieler
Kylie MinogueGetty Images / Chris Jackson
Kylie Minogue
Was meint ihr, ist Joshua also wirklich ein notorischer Fremdgeher?808 Stimmen
736
Mit Sicherheit! Kylie hätte die Finger von ihm lassen sollen.
72
Nein, dafür wird es eine andere Erklärung geben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de