Ist das ihr Ticket für das große It takes 2-Finale? Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum (39) überzeugte heute Abend bei der RTL-Show auf ganzer Linie und sorgte mit ihrer Performance für eine große Premiere.

Im Halbfinale müssen die sechs verbliebenen Promis zwei Songs dem Publikum präsentieren. Bereits bei Rebeccas ersten Auftritt, gemeinsam mit ihrem Gesangscoach Gil Ofarim (34), erntete die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin viele Komplimente von der Fachjury. Mit dem Song "Lovefol" von den The Cardigans löste sie eine Welle der Begeisterung aus. "Ich fande es besser als das Original. Deine Stimme berührt einen", schwärmte Angelo Kelly (35). Und brachte ihr die beste Bewertung der Staffel ein.

Doch in Runde zwei setzte die 39-Jährige einen drauf und sahnte mit ihrem Solo-Auftritt zu Dionne Warwicks (76) Lovesong "What The World Needs Now" zum aller ersten Mal in der Sendung die volle Punktzahl ab. Die Juroren waren von so viel Emotionen total geflasht: "Ich hatte Gänsehaut vom ersten Moment. Es war genau richtig. Es war von allem etwas da", resümierte Conchita Wurst (28) Rebeccas Bühnenshow. Auch der spanisch-deutsche Popsänger Álvaro Soler (26) war ganz aus dem Häuschen: "Großes Kompliment. Auch ich hatte Gänsehaut." Zum ersten Mal verteilten die Juroren zehn Punkte und das gleich dreimal. Was für eine große Ehre für Rebecca und somit ist sie sicher im "It takes 2"-Finale am kommenden Samstag dabei.

Rebecca Siemoneit-Barum und Gil Ofarim bei "It takes 2"RTL / Frank W. Hempel
Rebecca Siemoneit-Barum und Gil Ofarim bei "It takes 2"
Die "It takes 2"-Jury: Àlvaro Soler, Conchita Wurst und Angelo KellyRTL / Frank W. Hempel
Die "It takes 2"-Jury: Àlvaro Soler, Conchita Wurst und Angelo Kelly
Rebecca Siemoneit-Barum, SchauspielerinSascha Steinbach/Getty Images
Rebecca Siemoneit-Barum, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de