Sie möchte nicht wie ihr Vater enden. Deswegen kämpft Orange Is the New Black-Star Taryn Manning (38) mit aller Kraft gegen ihre Alkoholsucht. Ein dunkles Geheimnis, das die Seriendarstellerin lange für sich behielt und erst im Herbst vergangenen Jahres lüftete. Nüchtern zu bleiben, ist für Taryn nie einfach, doch sie hat eine ganz persönliche und schmerzhafte Motiviation: ihr Papa, der ebenfalls abhängig war und Selbstmord beging.

Taryn war gerade einmal zarte 14 Jahre alt, als sich ihr Dad das Leben nahm, doch diese Erfahrung wird sie nie vergessen. Schlimm genug, dass sie quasi in seine Fußstapfen trat und ebenfalls dem Alkohol verfiel. "Mein Vater starb aufgrund dieses Lifestyles. Tatsächlich hat er sich das Leben genommen und das brachte mich zum Umdenken", verriet die Schauspielerin bei einer Party im Rahmen der SAG Awards gegenüber Entertainment Tonight. Doch auch, wenn Taryn mit aller Macht gegen ihre Abhängigkeit kämpft, ist es für sie nach wie vor schwer, den Versuchungen zu widerstehen: "Es ist überall. Es ist schwierig, damit zurechtzukommen. Ich will nicht lügen, weil ich ein sehr ehrlicher Mensch bin – es ist nicht leicht."

Für Taryn Manning gibt es gute und schlechte Tage, doch eins hilft ihr: Sie weiß, dass sie stark ist und dem schrecklichen Beispiel ihres Vaters nicht folgen möchte. Deswegen konnte sie während der Preisverleihung in L.A. auch ehrlich sagen, dass es ihr mittlerweile viel besser geht: "Mir geht es wirklich gut. Ich hatte in paar sehr interessante Jahre mit einer Sache, die mir viele Steine in den Weg gelegt hat. Aber Gott wirkt im Verborgenen."

Taryn Manning und Lea DeLaria in "Orange Is the New Black"WENN / Netflix
Taryn Manning und Lea DeLaria in "Orange Is the New Black"
Taryn Manning bei den SAG AwardsSAG23/IPA/Splash News
Taryn Manning bei den SAG Awards
Taryn Manning, SchauspielerinAlberto E. Rodriguez/GettyImages
Taryn Manning, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de