Bekanntermaßen ist Sängerin Kim Gloss (24) Schönheitsoperationen gegenüber nicht abgeneigt. Egal ob Haartransplantation, aufgespritzte Lippen oder eine begradigte Nase, die ehemalige DSDS-Kandidatin hat keine Angst vor dem Onkel Doktor. Ebenso wenig wie Sophia Thomalla (27). Die verkündete gerade erst ihre Brustverkleinerung. Ein Schritt, der auch Kim beeindruckt.

Im Interview mit Promiflash verrät die Mutter der kleinen Amelia (3), was sie von dem Schritt der Schauspielerin hält: "Ich finde das schön. Ich finde große Brüste nicht schön. Ich mag auch, wenn eine Frau passende Brüste zu ihrer Statur hat. Ich mag das nicht, wenn eine Frau so zierlich und schlank ist und dann so Riesendinger da hat." Nach der Geburt ihrer Tochter 2013 ließ Kim sich die Brüste vergrößern, ist heute jedoch nicht mehr ganz von ihren treuen Begleitern überzeugt.

Grund genug für die High-Heel-Liebhaberin, sich wieder unter das Messer zu legen? "Ich war selber schon bei meinen am Zweifeln, ob sie nicht doch zu groß sind und ich habe jetzt auch extrem viel abgenommen. Und ich finde sie auch zu groß bei mir, aber ich würde sie nicht nochmal operieren lassen."

In unserem Video erfahrt, mit welchem traurigen Wunsch Kim zuletzt ihre Fans gerührt hat.

Kim Gloss bei einer Filmpremiere in BerlinAEDT/WENN.com
Kim Gloss bei einer Filmpremiere in Berlin
Kim Gloss, SängerinFacebook / Kim Gloss
Kim Gloss, Sängerin
Kim Gloss bei der "Exitus"-Premiere im Berlin DungeonRalf Succo/WENN.com
Kim Gloss bei der "Exitus"-Premiere im Berlin Dungeon
Oberweite zu groß: Bald Brustverkleinerung für Kim Gloss?AEDT/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de