Was für eine Tragödie! Basketballer Fabricio Paulino de Melo, genannt Fab Melo, ist völlig unerwartet im Alter von 26 Jahren verstorben. Der Tod des Ex-NBA-Stars wirft viele Fragen auf – die Ursache seines Ablebens ist bisher noch völlig unklar.

Fabricio spielte an der Universität von Syracuse im US-Bundesstaat New York. Im Jahr 2012 schaffte er den Sprung in die NBA zu den Boston Celtics. Zahlreichen Medienberichten zufolge sei der Sportler am 11. Februar in seiner Heimat in Brasilien verstorben. "Wir wissen noch nicht, was passiert ist. [...] Er war ein wirklich guter Junge. Er hat sich den Allerwertesten aufgerissen, um ein wirklich guter Spieler zu werden", erklärte Syracuse-Trainer Jim Boeheim bei ESPN. "Es ist richtig hart gerade. Ich kann es nicht glauben. Es ist ein sehr, sehr trauriger Tag!"

Die Militärpolizei aus dem brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais habe Melo in seinem Haus in Juiz de Fora leblos aufgefunden. Sogar von einer Herzattacke sei die Rede, wie das Online Portal Hollywood Life berichtet. Das alles sind aber bislang nur Spekulationen: Genaueres wird wohl erst die Obduktion des noch so jungen Sportlers ergeben.

Fabricio Paulino de Melo, BasketballerJared Wickerham/Getty Images
Fabricio Paulino de Melo, Basketballer
Fabricio Paulino de Melo, BasketballerNick Laham/Getty Images
Fabricio Paulino de Melo, Basketballer
Fabricio Paulino de Melo, BasketballerJared Wickerham/Getty Images
Fabricio Paulino de Melo, Basketballer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de