Für Jens Büchner (47) war es wohl der emotionalste Dschungelcamp-Moment, als er über den Verlust seines ungeborenen Babys sprach. Anstatt Zwillinge sollten er und seine Verlobte Daniela Karabas (39) im Sommer 2016 eigentlich Drillinge bekommen. Nur kurz nach Jens' Rückkehr aus Australien dann die Überraschung: Sein einst bester Freund Markus "Hightower" Wagener behauptete, die Drillingsschwangerschaft sei eine Lüge gewesen. Jetzt meldet sich Jens selbst zu Wort – mit einem wütenden Post!

Es ist wahrscheinlich eine Mischung aus Ärger und Verzweiflung, die Jens zu diesem emotionalen Text auf Facebook getrieben hat! In Großbuchstaben schreibt er: "Ich lüge nicht, um PR zu machen. Mit solchen furchtbaren und traurigen Fakten für uns und unsere Familie macht man keinen Spaß. Alles, was ich in der Öffentlichkeit erzählt habe, entspricht der Wahrheit. Lasst mich und meine Familie in Ruhe!" Als Beweis postet er zusätzlich den Arztbericht. War Daniela also tatsächlich mit Drillingen schwanger?

Dr. Elmar Breitbach, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bad Münder, sagt in einem Promiflash-Interview: "Eine Drillingsschwangerschaft bedeutet, dass man drei Fruchthöhlen sieht – egal, ob mit oder ohne Embryo." Demnach hat Jens also recht mit seiner Behauptung. Dass sich letztendlich allerdings nur zwei Fruchthöhlen entwickelt haben, erklärt der Mediziner so: "Es gibt den Fachbegriff des ‘Vanishing Twin’, das heißt des 'verschwundenen Zwillings' – in dem Fall des verschwundenen Drillings. So kann es vorkommen, dass sich zwei Schwangerschaften normal entwickeln und eine nicht."

Seht im Video, wie Nico Schwanz (39) ihn für sein Gedenk-Tattoo disst.

Jens Büchner, seine Freundin Daniela und die gemeinsamen ZwillingeInstagram / buechnerjens
Jens Büchner, seine Freundin Daniela und die gemeinsamen Zwillinge
Jens Büchner und Daniela KarabasFacebook / Jens Buechner
Jens Büchner und Daniela Karabas
Daniela Karabas und Jens Büchner in KölnHauter,Katrin / ActionPress
Daniela Karabas und Jens Büchner in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de