Die Zwillinge von Jens Büchner (46) und Daniela Karabas hatten keinen leichten Start. Sie kamen zu früh zur Welt und mussten per Not-Kaiserschnitt geholt werden. Danach mussten sie so lange im Krankenhaus bleiben, bis sie groß und vor allem kräftig genug waren, um ohne ärztliche Aufsicht überleben zu können. Doch die Kleinen sind offensichtlich richtige Kämpfer und haben es geschafft: Die Zwillinge durften vor ein paar Tagen endlich nach Hause. Jens und Daniela freuen sich natürlich mächtig darüber und genießen die Zeit in vollen Zügen. Zeit für den ersten Schnappschuss!

Daniela Karabas mit ihren Zwillingen
Facebook/Jens Büchner
Daniela Karabas mit ihren Zwillingen

Viele Bilder von den Babys gab es noch nicht. Bisher sah man die Zwillinge nur angeschlossen an Maschinen, um ihr Leben kämpfend. Diese schwere Zeit ist endlich vorbei. Jens teilte jetzt ein erstes Foto von einem der Kinder via Facebook. Darauf sitzt er im Auto neben seiner Liebsten und hält den kleinen Wurm im Arm. Auf der Mütze des Babys steht: "Stammhalter".

Jens Büchner zeigt die Füße seines Babys
Facebook / Jens Buechner
Jens Büchner zeigt die Füße seines Babys

Über das Gesicht hält Jens aber noch schützend seine Hand, sie wollen die Kinder wohl noch nicht der Öffentlichkeit präsentieren.

Jens Büchner und Daniela Karabas
Facebook / Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Jens Büchner und Daniela Karabas

Schaut euch im Clip am Ende des Artikels doch mal an, was Jens' Ex-Freundin über den Auswanderer zu sagen hat.