2009 wurde Amanda Knox (29) für den Mord an der britischen Studentin Meredith Kercher verurteilt. Obwohl die damalige Studentin 28 Jahre im italienischen Gefängnis bleiben sollte, konnte sie nach vier Jahren in die USA zurückkehren – das Urteil war gekippt worden. Jetzt schrieb Amanda in einem Artikel über die Dynamiken und Beziehungen im Gefängnis – und enthüllte dabei, wie eine Insassin versucht hatte, sie zu verführen.

In ihrem Artikel für Vice erzählte Amanda von der Freundschaft zu der lesbischen Mit-Insassin Leny (Name von Amanda geändert!). Irgendwann habe sie Amanda zu verstehen gegeben, dass ihre Gefühle tiefer seien als nur freundschaftlich. Die heute 29-Jährige habe der Drogendealerin zwar eine Abfuhr erteilt – kurze Zeit später seien sich die beiden allerdings doch unfreiwillig näher gekommen: Leny soll Amanda ohne deren Einwilligung geküsst haben. Der Kuss sei ihr peinlich gewesen und gleichzeitig habe er sie unendlich wütend gemacht. Dazu schrieb sie weiter: "Es war schlimm genug, dass die Gefängnisanstalt das Eigentum an meinem Körper übernommen hatte, dass ich regelmäßig eingesperrt und durchsucht wurde und bereits von männlichen Wachen sexuell belästigt worden war." Leny konnte das anscheinend nicht nachvollziehen. Amanda beendete die von Leny aufgezwungene Freundschaft, was ihr die Zeit im Gefängnis nicht unbedingt erleichtert habe.

Leny habe ständig vor Amandas Zelle gestanden und mit ihr darüber gestritten, dass sie überreagieren würde. Auch nachdem sie entlassen worden war, hörte Amanda noch von ihr. "Sie schrieb mir immer weiter Briefe und sendete mir Jazz-CDs, die sie mit 'Für immer Liebe, Leny' beschriftete. Ich habe nie geantwortet", offenbarte Amanda. Aktuell ist sie mit dem Autor Christopher Robinson liiert.

Welcher Olympia-Star kürzlich ebenfalls mit dem Gesetz in Konflikt geriet, seht ihr im Clip,

Amanda KnoxDoug Meszler / Splash News
Amanda Knox
Amanda Knox und Christopher Robinson am Flughafen in Toronto, KanadaMacca / Splash News
Amanda Knox und Christopher Robinson am Flughafen in Toronto, Kanada
Amanda KnoxOli Scarff/Getty Images
Amanda Knox


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de