Was ist denn mit Bryan Cranston (60) passiert? Der Breaking Bad-Star wurde jetzt im Rollstuhl sitzend in New York fotografiert. Doch zum Glück lässt sich die Sache ziemlich schnell auflösen. Der TV-Liebling befindet sich momentan für Dreharbeiten im Big Apple. Zusammen mit Kevin Hart (37) steht er nämlich für das Remake von Ziemlich beste Freunde vor der Kamera – und endlich gibt es auch die ersten Fotos vom Set!

Auf den Bildern sieht man den Schauspieler und den Kult-Komiker bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt. Der 60-Jährige befindet sich im Rollstuhl, elegant gekleidet in einem dunkelblauen Jacket und dazu passenden Schal. Kevin Hart hingegen ist lässiger angezogen und spaziert in einem grauen Kapuzenpullover und schwarzen Jeans neben dem Rollstuhl entlang. Die Fotos zeigen, dass sich ihre Rollen stark an den Figuren des Originals orientieren.

Wie auch Omar Sy (39) spielt Kevin Hart einen lebenslustigen Pfleger, der sich um einen querschnittgelähmten Millionär kümmert, der von François Cluzet (61) beziehungsweise von Bryan Cranston verkörpert wird.

Seht im folgenden Video, für welche Scherze Kevin Hart auf dem roten Teppich aufgelegt ist:

Eniko und Kevin Hart auf der "Night School"-Premiere in Los Angeles
Getty Images
Eniko und Kevin Hart auf der "Night School"-Premiere in Los Angeles
Steven Spielberg, Meryl Streep und Tom Hanks
Vivien Killilea/Getty Images for Palm Springs International Film Festival
Steven Spielberg, Meryl Streep und Tom Hanks
Aaron Paul, Anna Gunn und Bryan Cranston
Jason Merritt / Getty Images
Aaron Paul, Anna Gunn und Bryan Cranston


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de